Was bedeutet "Gesamtmiete" bei WG's?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es könnte bedeuten, dass Deine Miete die Gesamtmiete ist, z.B. inclusive, Strom, Wasser usw.

Aber es könnte auch die Miete für die gesamte Wohnung bedeuten die dann anteilig bezahlt werden muss.

Entweder man muss den Text genau lesen oder wenn man sich nicht sicher ist, anrufen oder eine Mail schreiben.

Das ist die Miete, die du dann zahlen musst. Also die Warmmiete für dein Zimmer quasi.

Hallo, das Wort Gesamtmiete meint die Kaltmiete der gesamten Wohnung, die Ihr als WG Euch aufteilt. Letztendlich seid Ihr gegenüber dem Vermieter 1 Gesamtmieter und damit gemeinschaftlich zur Zahlung der im Vertrag genannten gesamten Kaltmiete verpflichtet. Das bedeutet, auch wenn ein Mitglied der WG ausfällt, d.h. z.B. ein Zimmer unbewohnt bleibt, gilt der Gesamtmietbetrag und Ihr müsst diesen fehlenden Anteil dem Vermieter gemeinschaftlich ersetzen. Deshalb verwendet man dieses Wort. Die Nebenkosten kann er sicher gerechterweise getrennt ablesen, das ist heute möglich. LG

Ich würde sagen, es handelt sich um die Miete für alle, die drin wohnen!

Wenn die Kaltmiete angegeben ist, kommen noch Kosten dazu!

Welche, muß im Mietvertrag stehen!

Das ist die Miete für die Wohnung.
Egal ob zu dritt oder alleine.
Die wird dann durch Anzahl der Mitbewohner geteilt

Warmmiete 

wlonski11 29.07.2016, 12:22

tolle Antwort, hahaha

0
Gerhart 30.07.2016, 15:48
@wlonski11

Der juristisch unkundige Volksmund spricht von Warmmiete, wenn er über die GESAMTMIETE einer Wohnung spricht. Die Gesamtmiete setzt sich aus den monatlichen Betriebskostenvorauszahlungen und der monatlichen Grundmiete zusammen.  In den BK sind in der Regel die Heiz- und Warmwasserkosten enthalten >> damit entsteht der Begriff Warmmiete.

1

Was möchtest Du wissen?