Was bedeutet gefühlskalt? Wie ist man gefühlskalt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

gefühlskalt ist v a, wenn du zu dir selbst keine gefühle (mehr) hast, wenn du dir selbst gleichgültig bist, leer, erschöpft und erkaltet.

das spiegelt sich dann auch in gefühlslosigkeit nach außen, anderen gegenüber.

aber wesentlich ist: die gefühle mit und zu dir selber warm zu halten, dann wird es nach außen auch wieder gehen.

hab dich selber mal lieb, dann wird dir auch die zuneigung anderer begegnen und du wirst hoffentlich schmelzen, goood luck, SKY

Gefühlskalt ist man erst, wenn einen die Gefühle seiner Mitmenschen nicht mehr interessieren und man nicht mehr richtig mitfühlt.

Stell dir vor Jemand weint weil er Jemand verloren hat und du Laufst an ihm Vorbei und dir ist es Volkommen egal das er jemand verloren hat oder das er weint ...das waäre Gefühlskalt

Wenn sich bestimmte Ereignisse oder Situationen oder zwischenmenschliche Kommunikation ganz einfach kalt lassen die normale Menschen emotional berühren würden

Gefühlskalt ist vergleichbar mit emotionslos.

Wenn man keine Gefühle hat und zeigt wenn zb. jemand stirbt der einem nahe steht

Was möchtest Du wissen?