Was bedeutet für euch Kindererziehung?

Support

Liebe/r Jessy74,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und um einen Rat scheint es Dir nicht zu gehen, oder? Wenn Du die Community besser kennen lernen möchtest oder Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du solche Fragen gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Bitte beachte zukünftig unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Oliver vom gutefrage.net-Support

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ein sehr großes Thema und wirft auch immer sein Streitthema und Diskussionen auf den Kindererziehung ist nicht leicht aber für micht ist das wichtigste: Das egal wie super entwickelt mein zwerg ist oder er hinten ansteht ist liebe ihn überalles und bin Stolz auf ihn und schenke ihm jede Zeit die ich habe versuche die auf seine Welt kindgerecht zu entwickeln und ihn in meinem Alltag einzubinden alles als spiel mit reizen zu gestalten er soll im haushalt helfen aber nur wenn er will und das tut er auch gerade die phase alles tun was mama auch macht. mir sind auch ein geregelter tagesablauf kuschelzeiten auch sehr wichtig um die noch innige bindung zu stärken. Ich will meinem Sohn alles an liebe und Geborgenheit geben was ich nur kann. Und baut er mal mist reicht manchmal das erhöhen der Stimme aber das kind anschreien bis die wände wackeln halte ich nichts davon oder mit liebesentzug strafen! mein zweg geht bisher dann immer in seine rückzugsmöglichkeit weint und dann wartet man einen kleinen moment und tröstet aber dann auch wieder sein Kind. und erklärt kindgerecht warum man sauer war. in einfachen worten! man sollte auch schauen das das kind kind bleiben darf dass man es fördert und die fragen zu seiner welt beantwortet auch wenn es manchmal sehr kniffig ist dann gehen beide auf die suche im auch die umwelt zeigen waldspaziergänge usw. und nicht nur immer vorm tv asbschieben usw. denke das sind so meine grund anhaltspunkte wichtig ist mir egal was mein kind getan hat oder was kommt ich werde ihm immer helfen und für es da sein. Und wenn er das verstanden hat das Mama immer da ist egal welche probleme und sei es nachts um 3 habe ich schon viel gewonnen ;-)

Ich denke, er weiß ganz genau was er da für ein Goldstück ergattert hat:) Sehr liebevoll geschrieben,kompliment...

0

Es hat keinen Sinn, seine Kinder erziehen zu wollen, sie machen einem doch alles nach. Für Kinder wäre es schön, wenn sie in einem gesunden Rahmen ihre Impulse leben dürften, und der Erwachsene dabei einen Rahmen steckt und diesen einhält (gibt Kindern Sicherheit und Geborgenheit). Es wäre schön, wenn sie ihre Emotionen ausleben dürften, ohne daß der Erwachsene diese beurteilt, verurteilt, verbieten, nur weil er selbst damit nicht umgehen kann. Es wäre schön, fiele dem Erwachsenen auf, daß Kinder die besseren Erwachsenen sind, da sie noch besser wissen, wie das Leben und seine Gesetze funktionieren. Es wäre schön, könnte sich der Erwachsene in dem, was ihn an seinen Kindern stört (bestimmtes Verhalten...), selbst erkennen, und dies als Chance nutzen, sich selbst zu ändern, um in seinem Leben eine positive Veränderung erleben zu können, um durch seine Einsicht nicht mehr an seinen Kindern nörgeln müsste. Es wäre schön, könnte sich die Mutter ganz auf ihre Aufgabe des Mutterseins einlassen und für ihre Kinder da sein, ohne daß sie ständig was anderes haben möchte, arbeiten möchte, mehr Geld haben möchte, am liebsten flüchten möchte.........

Du hast das soooo schön geschrieben, bist bestimmt eine tolle Mutti:)

0

zuerst mal muss man selbst ein gutes vorbild für's kind sein. ich kann von einem kind nur verlangen, was ich auch selbst einhalte. dann muss ich die wünsche, die ich an das kind habe, immer kindgerecht, liebevoll und auf augenhöhe des kindes formulieren. und ich muss alles immer wieder erklären, denn man kann nicht erwarten, dass kinder sich alles beim 1. mal merken. und ich muss immer für das kind da sein und ihm alle fragen beantworten, es stärken und ihm rückhalt und geborgenheit geben.

An die Eltern, wieso lässt ihr euren Kinder keine Freiheit?

Hallo Eltern und andere, ich bin 14 und kann das Verhalten mancher Eltern echt nicht verstehen, wenn es ums Thema Altersfreigabe allgemein geht. Früher im Kindergarten hat man doch sowieso schon mit Holzschwertern und Rüstungen aus Blechdosen richtig gekämpft und Ritter gespielt. Danach würden es halt Holzstöcke die man als Waffe benutzt hat und damit auf andere "geschossen" hat. Wir haben sogar aus Lego funktionierende Gummiband-Gewehre gebaut :D Ich meine man hat auch mit Playmobil schon Schlachten gespielt und später wurden es dann halt Lego Panzer und Soldaten.. Und mit 12 haben die meisten Jungen schon einen Porno geschaut, was auch normal ist.. (Das gehört halt zur Pubertät)
Und heutzutage schaut doch sowieso jeder schon irgendwelche Kriegsfilme(Transformers, Iron man, Spider man usw..) oder halt Komödien in denen viele zweideutige Witze oder Sexszenen vorkommen, kostenlos im Internet an.. Auf YouTube schauen die meisten, sowieso irgendwelche let's plays über spiele ab 18 wie GTA oder Battlefield.. Man wächst doch einfach mit dem Thema Gewalt auf? Man liest mal in der Zeitung ein Artikel über einen Amokläufer oder Terroranschlag oder sonst was.. Dann darf man sowieso mal mit den Eltern Herr der Ringe schauen oder mal ein Tatort schauen in dem irgendein Mann zerstückelt in deiner Badewanne gefunden wird.. Und mit 14 sind doch sowieso schon 1/3 von allen am Kiffen, rauchen was auch immer..

Und nein euer Kind wird keinen Amoklauf wegen einem Spiel wie GTA machen!? Vielmehr werden Kinder heutzutage gemobbt, wenn ihre Eltern so streng sind, sodass sie als Opfer oder pussy bezeichnet werden..(Ich weiss echt armselig, ist aber leider so :/) Danach werden die Kinder depressiv und naja ihr wisst schon.. Und man will halt auch mal mit seinen Freunden z.B GTA, COD oder Overwatch spielen und Spass haben, anstatt alleine irgendwas zu spielen.. (Ist echt deprimierend)

Eltern, bitte lasst euren Kinder mal ein bisschen Freiheit, oder erklärt mit mal eure Ansichtsweise ^^

...zur Frage

War früher nicht alles besser?

Früher vor zehn Jahren... Da ging ich noch auf die Grundschule, hatte kein Handy, habe den ganzen Tag draußen auf der Straße gespielt, wenn jemand in der Schule "verliebt " war hat man die Person in den Pausen gesucht, um in der Nähe zu sein... Keine Handys, wenn man mal telefonieren wollte, dann mit dem Haustelefon.

Heute haben die Kidis Handy, Tablets, Internet usw...
12-13-Jährige wollen Tipps zur GV.
Es wird in den ersten Dates rumgemacht... Die Straßen sind leer.
Wohin des Weges???? Eine Gesellschaft, die systematisch dumm gemacht wird!

...zur Frage

Was bedeutet Euch eine gute Freundschaft?

Worauf legt ihr besonderen Wert?

...zur Frage

Mal ehrlich: was ist so toll an Kindern?

Hey,
Bei einer Frage von mir (der hier https://www.gutefrage.net/frage/warum-sind-frauen-von-der-natur-eigentlich-so-gestraft-worden?foundIn=user-profile-question-listing)

Wurde vermehrt das Argument genannt, es sei toll eine Frau zu sein, weil man die Kinder austrägt, so ne natürliche enge Bindung zum Kind hat.

Ich sag's mal wie es ist: Ich kann Kinder nicht leiden, würde schon sagen das ich sie regelrecht hasse. Sie sind laut, frech, nie mal ruhig, pöbeln, können sich nicht benehmen und die Eltern wollen es dann nicht mal einsehen, weil sie ja noch so klein sind.

Auch das es toll sein soll, die 9 Monate im Bauch umher zutragen, versteh ich einfach nicht. Am Ende versauen sie einen die Figur, viele bekommen Dehnungsstreifen und untenrum machen sie einen auch nicht "schöner"

Sind sie auf der Welt muss man gesetzlich sich bis 25 um sie kümmern, für Sie bezahlen. (Und Kosten sind bei Kindern ja auch nicht klein)
Vollzeit in den Job kann man auch nicht. Auch wenns Elternteil gibt, usw. Aber Man ist erstmal raus und selbst wenn der Vater/Mutter und die Großmütter/Väter sich alles aufteilen geht's ja nicht, weil man kleine Kinder nicht (lange) allein lassen kann.

Ich versteh einfach nicht, warum Kinder haben so toll sein soll.
Klar war ich auch mal ein, aber das ist ja nicht beeinflussbar, gefragt wurde ich auch nicht.

...zur Frage

An die Frauen: wie muss ein Mann sein- aussehen+charakter?

Auf welchen Typ Mann steht ihr? Worauf legt ihr Wert?

BITTE keine allgemeinen Kommentare sondern worauf ihr PRRSÖNLICH steht.

...zur Frage

Worauf legt der kunde wert?

Thema: verkaufsargumentation Worauf legt der kunde wert? Und was ist ihm wichtig? (zb.im einzelhandelsgeschäft-textil)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?