Was bedeutet ein maj7?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das "maj7" bedeutet nicht, den siebten Skalenton mitzuspielen, sondern grundsätzlich die große Septime zum Grundton in einem Durdreilkang. Der Unterschied zur Erklärung mit dem "siebten Skalenton" besteht darin, dass dieser bei vielen Skalentypen (z.B. nat. Moll, Dorisch u.a.) auch eine kleine Septim sein kann.

Dementsprechend spielt man bei einem maj7-Akkord in Dur einen Durdreiklang mit hinzugefügter großer Septime zum Grundton (= reine Quinte zur Durterz). Das Besondere am Maj7 in Dur ist die doppelte Quinte, die dem Klang einen relativ konsonanten Charakter gibt, obgleich die große Septime zum Grundton als Einzelintervall natürlich dissonant ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das maj7 bedeuted, dass sozusagen der siebte Ton aus der Skala mitgespielt wird, falls du verstehst, was ich meine. Bei maj7 spielst du also den Dur Akkord und dazu noch den siebten Ton aus der jeweiligen Durskala mit, falls du weisst, was eine Skala ist. Bei Dmaj7 spielst du also die Töne D, fis, A und dazu noch Cis. Hoffe es ist einigermaßen verständlich. Bin nämlich nicht sehr gut dabei solche Dinge zu erklären :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jennyxxxo
13.09.2016, 18:05

Danke du hast mir schon sehr geholfen

0
Kommentar von werna
15.09.2016, 09:51

Sorry, aber deine Antwort ist so nicht korrekt. Beim maj7 wird nicht der siebte Ton einer Skala gespielt, sondern schon ganz konkret die große Septime und nichts anderes.

Es gibt ja schließlich auch Skalen (z.b. natürlich Moll, mixolydisch) bei denen der Intervall zum siebten Tonleiterton aus einer kleinen Septime besteht.

In *dem* Fall würde man einfach nur "7" schreiben, ohne "maj"

0

Was möchtest Du wissen?