Yamaha Keyboard - Akkorde?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Drück mal auf die "Accompaniment On/Off" Taste, damit es On ist.

Dann drück einfach in den Bereich, wo du normalerweiße die Akkorde spielst, nur eine einzige Taste. Beim C Akkord also nur die C Taste. Dann dürfte sich das ganze bereits automatisch nach Akkord anhören.

Du darfst aber keinen Beat eingestellt haben, ansonsten wird der Beat gespielt und nicht einfach nur der Akkord.

Ich hoffe mal das ist verständlich.

es gibt jetzt mehrere möglichkeiten

  1. du hast dein keyboard auf falscher tuning stelle normal ist 440 htz

  2. kann sein das du die akkordfunktion Accompaniment nicht aktiviert hast dann klingen bei jedem sound die akkorde bisschen schief ;)

  3. dein keyboard ist kaputt????

  4. du hast die verkehrten töne für den akkord genommen etc.

wenn eins davon stimmen sollte schreib mir und ich kann dir weiter helfen :D

kleiner tipp noch: wenn du weiterhin keyboard spielen willst für später solltest du dir ein besseres keyboard anschaffen zum üben und so zum rumgammeln reicht alleine schon das Yamaha Psr- 423

Drücke nach dem Anschalten den Taster ACMP. Nun erkennt das keyboard die Akkorde sowohl bei kompletter Griffweise (min.3 Töne ergibt einen Akkord) aber auch bei der sogenannten 1-Finger - Automatik. Das geht so: Taste C = C-Dur, G = G-Dur. Dieses wird dir im Display angezeigt. Wenn du nun einen C7 Akkord spielen möchtest, drücke das C und die weiße Taste LINKS daneben. Wenn du C-m (C Moll) benötigst, drücke das C und die schwarte Taste LINKS daneben (gleichzeitig also 2 Töne). Im Display kannst du das kontrollieren. Das E-323 ist ein super Einsteigerkeyboard ! Viel Spaß

Tut mir leid, ich verstehe die Frage nicht. Wenn du Akkorde lernen willst, solltest du wissen aus welchen Tönen sie sich zusammensetzen. C beispielsweise setzt sich aus c, e und g zusammen. - Das klings auf jedem Keyboard gleich, sofern es nicht kaputt ist.

Was möchtest Du wissen?