Was bedeutet eigentlich das Wort Streber?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein - so nenne ich keine Leute, die nur gute Noten schreiben!

Für mich sind Leute Streber, die in der Schule mit allen Mitteln nach guter Leistung streben und denen die eigene Leistung immer wichtiger ist als die Gemeinschaft. Wer nur an sich denkt, nichts mit anderen unternimmt, und DANN nur 1er schreibt, der ist für mich ein Streber. Solche Typen sind ja meistens nicht sehr beliebt, weil sie gegen die Gemeinschaft arbeiten. Man könnte den Begriff also in Richtung "Egoist" gehen lassen.

.

"streben" bedeutet von der direkten Wortbedeutung in etwa "sich bemühen" und "sich anstrengen".

Nicht böse gemeint, aber du brauchst jetzt es nicht zu sagen , wenn streber zb nur alleine im klassenzimmer sitzen ods oder wenn sie keine freunde haben das ist der grund warum solche armen menschen keine freunde gewinnen weil die Welt nur anders is

0

Der Begriff Streber bezeichnet umgangssprachlich eine Person, die sehr konsequent - und mit allen Mitteln - auf ein oder mehrere Ziele hinarbeitet, insbesondere durch hohen Arbeits- und Zeitaufwand.

"Ich will hoch hinauf" sagte des Bauern Sohn und kam an den Galgen.

Streber sind Schüler, die sich bei Lehrern einschleimen , den ganzen Tag lernen und keine Hobbys haben.Tja.Aber ich finde Streber setzten sich für die Klassengemeinschaft ein weil ja jede Klasse eine Klassenwertung bekommt und die helfen dann, dass die Note einigermasen gut is .Ausßerdem die,die denken dass streber behinderte schleimer sind sollen ma in die Zukunft sehen und daran denken, wie erfolgreich die werden und was für penner ihr selbst werdet.

Streber bedeutet wirklich übersetzt Lernsüchtig manchmal kann man es auch als Lehreschleimer oder als Hobbyloser benutzen.

Hoffe habe dir geholfen

Man STREBT nach höherem. Bestreben= Bemühung