Was bedeutet ".com", ".net", ".de" am Ende einer Web-Adresse?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier herrscht ja ganz scön unklarheit...

.com = commercial Ursprünglich wurden (weil dort das Internet startete) die "geerischen Top-Level Domains für US-Firmen, jetzt international genutzt. Für kommerzielle Firmen aller Art.

.net = Netzwerkfirmen, also Internet-Zugangsprovider, Telekomunikationsfirmen, Webhoster usw.

.org = nichtkommerzielle Organisationen aller Art, auch international, So was wie Greenpeace oder rotes Kreuz

.de, .at, .ch, .it und so weiter: Seiten die sich an das betreffende Land ausrichten, .de also eine deutsche Seite. Es gibt da praktisch für jedes Land so ein Kürzel.

einige solche TLDs werden auch "missbaucht" so gibt es für die Südseeinsel Tuvalu eben die TLS .tv, und die nutzen weltweit Fernsehsender.

Und relativ neu, TLDs, die Auskunft über den Inhalt gebben, wie .travel oder .sex ...

Die "Landesbezeichnung" bedeutet nur, dass es ein deutscher EMailanbieter ist (wahrscheinlich GMX). Wo der Server steht, wird danit nicht ausgedrückt. Auch deutsche Anbieter nutzen ausländische Server, meist in den USA.

Woher ich das weiß: Hobby

Das ist die Domainendung des vollständigen Domainnamens, mit der die Webseite aufgerufen werden kann.

Es gibt da verschiedene Kategorien, unter anderem Endungen für Länder, z.b. .de oder .us, daran erkennt man dann, in welchem Land diese Domain registriert wurde. Der Server allerdings könnte auch ganz woanders stehen.

.com und .net sind Länderunabhängig, waren ursprünglich mal nur für Unternehmen und Netzwerkeinstellungen gedacht, heute aber für jeden verfügbar.

Was möchtest Du wissen?