Was bedeutet antizyklisch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke ,es ist nicht passend.Aufsteigend,absteigend,chronologisch oder rückwärts.Antizyklisch ist ,wenn Du etwas entgegen einem Trend tust,um die Folgen des Trends abzumildern.Beispiel:Die Steuereinnahmen sinken,die Arbeitslosigkeit steigt.Du verschuldest Dich ,um Investitionen zu leisten,Arbeitsplätze zu schaffen und zu sichern um mittelfristig zu steigenden Steuereinnahmen zu kommen.Dabei darf man aber nicht vergessen,die gemachten Schulden im Höhepunkt des Zyklus,hier der Konjunktur abzubauen,Vermögen zu bilden.,Der Kardinalfehler der Nachkriegspolitik.)LG

Zyklisch, also den Erwartungen entsprechend, wäre, die Zeugnisse nach Ausstelldatum zu sortieren, das älteste vorne. Antizyklisch wäre demnach, das umgekehrt zu machen, das neueste nach vorne. Würde ich meinen.

(ist ja eigentlich verkehrt herum)

Demnach bedeutet Zyklus also Erwartung? Das wäre mir neu! ^^

0

Das ist eigentlich ziemlicher Quatsch, weil es keinen Zeugniszyklus gibt, gegen den man abheften könnte. Sinnvoll wäre chronologisch oder in umgekehrter Reihenfolge.

Das Älteste zuerst, das Neuste wird hinten angeheftet, meine ich zumindest

Kann ich nur bestätigen.

0

Bist du sicher dass du nicht so etwas meinst wie

"in umgekehrter chronologischer Reihenfolge"?
"Antizyklisch" bedeutet doch, dass man gegen einen bestehenden Trend handelt, zum Beispiel dann Aktien kauft wenn sie gerade am Sinken sind oder?

(Oder bin ich jetzt aufm falschen Dampfer? Vielleicht sollte man öfter im Duden schmökern :)

Du bist auf dem richtigen Dampfer.

0

Was möchtest Du wissen?