Warum wird behauptet die Hölle sei von der Kirche erfunden worden?

11 Antworten

  1. Im Erdkern brennt kein Feuer. Der Erdkern ist fest und es gibt dort keinen Sauerstoff in ausreichender Menge für Feuer. Zähflüssig und entsprechend heiß ist eine Schicht, die den Erdkern umgibt. Auch dort brennt nichts. Die Hitze ist nicht Folge eines Feuers. Ewig wird das auch nicht währen.
  2. Angst erzeugende Bilder enthielten natürlich schreckliche Foltermethoden und dazu gehört nun mal Feuer.
  3. Es gibt keine Hölle, aber die Angst vor ihr half der Kirche, ihre Moralvorstellungen durchzusetzen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Erdkern

Der Erdkern ist das metallische Innere der Erde. Obwohl der Kern mit einem Durchmesser von 6942 km nur ein Sechstel des Volumens der ganzen Erde ausmacht, trägt er aufgrund seiner hohen Dichte rund ein Drittel zu ihrer Masse bei. Auswertungen von Erdbebenwellen ergaben, dass der Erdkern aus einem flüssigen äußeren Kern und einem festen inneren Kern besteht. [1] Im äußeren Kern entsteht das Erdmagnetfeld.

Übrigens:

Wie konnten die Menschen damals gewusst haben, dass der Erdkern aus Magma besteht?

Sie wussten es nicht und es stimmt auch nicht so, wie du dir das denkst.

Fazit: Religionen bieten ein falsches Weltbild und führen zu falschen Schlussfolgerungen.

Die Bibel spricht von einem Ort ewiger Qual. Ob eine rk. Kirche oder wer anders das auch sagt, ist belanglos.

14  Und der Tod und das Grab wurden in den Feuersee geschleudert. Der Feuersee steht für den zweiten Tod. 15  Und jeder, der nicht im Buch des Lebens stand, wurde in den Feuersee geschleudert. (Offb20,14f.)

In diesem Ort herrscht ewige Qual:

10 Der Teufel, der sie in die Irre führte, wurde in den Feuer- und Schwefelsee geschleudert, wo schon das wilde Tier und der falsche Prophet waren. Sie werden dann Tag und Nacht gequält für immer und ewig. (Offb 20,10)

Es geht also um den Feuersee.

Sogar alle Nicht-Geretteten (oben, alle die nicht im Buch des Lebens stehen) werden in den Feuersee geworfen.

Habt acht, dass Ihr Euch nicht täuschen laßt von Falschlehren der Sekten! Die wollen nur für jeden eine schöne "Neue Welt" entstehen lassen.

In der Bibel ist von der Gehenna die Rede. Das war ein Tal oder eine Schlucht oder auch Hinom-Tal in das in grauer Vorzeit auch Menschen geworfen oder Kinder geopfert und verbrannt wurden. Der Erdkern war wohl sicher nicht gemeint Bei den Griechen und Römern gab es auch so eine Unterwelt, den Hades, aber wohl nicht mit Feuer..

Die Hölleoder Orte die dem entsprechen wie Hades oder Orcus wurde von Religiösen Führern auch der Kirche erfunden um die Massen zu kontrollieren und Macht über sie zu haben. So konnte man sie beherrschen und ausbeuten. Auch zb mit dem Ablasshandel " wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele aus dem Feuer springt " Damit haben sich die oberen der Kirche ein schönes Leben finanziert und Schulden bezahlt bis zb Martin Luther sagte dass das mit dem Seele freikaufen nicht im Sinne von Gott sein kann. Was soll er mit Geld anfangen?

Nunja, wenn die Kirchen auch (den biblischen) Jesus erfunden haben, schließt sich das ja nicht aus.

Wie konnten die Menschen damals gewusst haben, dass der Erdkern aus Magma besteht? ("...wo das Feuer nie erlöscht...").

Menschen verbrennen ist das grausamste was den Autoren damals eingefallen ist, es hat nichts mit dem Erkern zu tun.

Woher ich das weiß:Hobby – Mitglied im satanischen Tempel

Was möchtest Du wissen?