Warum werden bunte,giftige Pfeilgiftfrösche von anderen Tieren stark gemieden?

Pfeilgiftfrosch grün-orange-blau - (Tiere, Biologie, Natur)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So ein kleines Fröschlein muss sich ja auch irgendwie schützen und signalisieren, dass es gefährlich werden kann. Zum Beispiel wäre es sonst die Mahlzeit verschiedener Raubvögel, so wie es unsere ordinären Teichfrösche sind. Diese Farben, wie auf deinem tollen Foto, signalisieren größeren Tieren sofort, dass man es besser in Ruhe lässt. Leider gibt es das bei Menschen nicht...:)))

...haben wir das "Feingefühl" einfach verloren?

0
@bluff

"Da Fressfeinde in der Regel die Aversion gegenüber aposematistisch gefärbten Arten entwickeln müssen, werden immer wieder Individuen einer solchen Art verletzt oder sogar gefressen. Sie dienen als Lehrmodell des Fressfeindes."-wikipedia

Anscheinend müssen auch Tiere das lernen ;)

0

Das Pfeilgiftfrösche keine Fressfeinde haben stimmt so aber nicht ganz! Allerdings sehr wenige aber von einigen Spinnenarten werden sie auch gefressen. Und das auf dem Bild sieht eher aus wie eine Madagaskar Froschart als ein Pfeilgiftfrosch...

Das scheint Instinkt zu sein. Viele giftige Tiere sind auffällig gefärbt und haben keine Fressfeinde.

Wie haben menschen herausgefunden....?

Hallo,

ich habe mir die frage gestellt wie menschen herausgefunden haben das man z.b etwas essen und trinken muss und zu überleben? Oder wie haben menschen herausgefunden das man sex haben muss um kinder zukriegen? Oder wussten sie das man das baby mit defr muttermilch füttern muss?? BITTE LÖSCHT DIE FRAGE NICHT LG

...zur Frage

spinnen mit schildkröten oder fröschen halten

hallo zusammen, mein freund hat seit einer weile den wunsch, sich wasserschildkröten anzuschaffen. seine erste überlegung war, ein paludarium zu bauen, in dem auf der einen seite wasserschildkröten und auf der anderen seite pfeilgiftfrösche leben. die idee ist wohl nicht so gut, da es schildkröten wärmer wollen als frösche (und frösche in heizlampen leicht gegrillt werden). daraufhin sind wir auf die idee gekommen, eine baumvogelspinne (z.b. ne avicularia-art) in den trockenen teil des paludariums zu setzen. würden wasserschildkröten (es gibt ja auch welche, die 10cm körperlänge nicht überschreiten) mit vogelspinnen aneinander geraten? sonst wäre da noch die option, ein feines mückennetz zwischen beide bereiche zu spannen. hat jemand erfahrung mit wasserschildkröten und deren verträglichkeit mit anderen tieren? wir sind für jeden rat dankbar :)

...zur Frage

Ökologische Potenz des wattwurms?

Ist der wattwurm eurypotent oder stenopotent?

...zur Frage

Wissen Tiere instinktiv was sie essen dürfen, und was nicht?

Ist das so? Zb bei Pflanzen ..oder haben Haustiere das nicht mehr im Gefühl? Weil mein Hamster sich schonmal einen Eierlikör- Trüffel in die backe schieben wollte. Danke!

...zur Frage

Hund leckt Auge ab?

Mein Hund möchte die ganze Zeit mein rechtes Auge ablecken, mein linkes interessiert ihn überhaupt nicht.. kann es sein dass er was spürt dass etwas nicht in Ordnung ist? Ich weiß von meiner Tante dass ihr Hund ihre Beine anfängt zu lecken wenn sie einen hohen Blutzuckerspiegel hat.. Ich würde mich jedoch "doof" fühlen wenn ich zu einem Arzt mit so einer Aussage gehen würde, denn ich habe keine Symptome..

...zur Frage

Affen in Gefangenschaft größer?

Ich würde gerne eissen ob Affen größer oder kleiner sind wenn sie in gefangendchaft oder in der freien Natur leben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?