Warum vergeht die Kindheit so schnell?

11 Antworten

Weil die nur 13 Jahre dauert und sich an die ersten 3 - 5 Jahre meistens sowieso nicht erinnern kann und das erwachsen werden schon mit 14 anfängt zu beginnen.

Bitte keine Kommentare erwachsen ist man mit 18 usw. Wenn ihr das nicht versteht kommentiert erst dann nicht

Mike6969  06.10.2019, 08:10

Manche Menschen werden nie erwachsen.

2

Weil man da jeden Tag unter Strom steht und Neues erlebt, außerdem nimmt man die Zeit micht wirklich war. Man hat kaum mal lange Weile und ist immer in Bewegung. :-)

Vermutlich weil Du eine relativ unbeschwerte Kindheit hast. Das ist immer im Leben so. Zeit, die schön ist, vergeht schneller, weil man nicht so drauf achtet.

Weil man als Kind noch kein richtiges zeitverständnis hat und jeder Tag etwas Neues ist

Als Erwachsener hat man irgendwann Alltag und das den Rest des Lebens.

Für alle hat der Tag 24 Stunden. Aber jeder nimmt ihn anders wahr

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das Leben fängt erst richtig an, wenn man erwachsen ist. Die Kindheit ist nur zum Aufwärmen.