Warum treibt der Ahorn nicht aus?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

stutz die Triebe mal ein wenig- dann siehst du ob er überhaupt noch Saft hat oder schon trocken ist? normal sollten die schon längst Blätter haben.

zum zweiten tut das abschneiden auch Hilfestellung geben für einen Austrieb !

1

Hallo und Danke für die Tipps. Aber das Abschneiden einiger Triebe habe ich ja bereits getan; siehe dazu mein o.g. Text. Der Strauch bzw. die Pflanze "lebt" noch. Das ist ja gerade das Eigenartige: Es ist noch Leben im Ahorn aber er treibt doch nicht aus. Irgendein Problem hat er ja wohl - aber welches? Und an den abgeschnitteten Ästen tut sich auch nichts - kein Austrieb erkennbar.

Wann bekommt ALDO SÜD Bambus und Fächer-Ahorn?

HI, Frage steht oben....letztes Jahr hatten die die Ahorne im Mai, die Bambusse weiß ich nicht mehr. Nun hab ich mich da auch nicht groß drum gekümmert. Aber nun habe ich eine Garten und mag asiatisches....Weiß jemand, wann Aldi und Co diese Pflanzen bekommen ?

...zur Frage

Auf der FOS auf der Warteliste und wann muss ich dann den Praktikumsplatz haben?

Ich bin bei der FOS auf der Warteliste, die Sekretärin meinte, es stünden dieses Jahr wenige Leute auf der Warteliste und es können noch einige reinkommen, in den Vorjahren war das genauso. Außerdem wüsste ich gerne, wann ich den Praktikumsplatz brauche, da ich erst im Juli Bescheid bekomme, ob noch ein Platz ist und im September das Schuljahr anfängt.

Hoffe auf Hilfe und Danke im Voraus :)

...zur Frage

Nachbar "züchtet" Millionen von Mücken im abgestandenen Teich. Was tun?

Mein Nachbar hat seinen ehemaligen Gartenteich von Fischen und Pflanzen entleert (es war ihm zu viel Arbeit 1x im Jahr das Grün zu schneiden). Nun liegt die Teichfolie komplett ohne Randbewuchs, der Teich ist halbvoll mit gärendem Wasser und die Oberfläche ist schwarz vor Mückenlarven.

Den faulen Nachbarn darauf anzusprechen bringt nichts. Er selber ist von der Mückenplage nicht betroffen, da der Teich an der Grenze zu unserem Haus liegt. Entfernt werden kann der Teich nicht, da er auch ein Überlaufbecken für Regenwasser ist.

Und jetzt die Frage: Gibt es irgend ein Mittelchen, was man ins Wasser schütten kann um die Plage zu beenden? Frei verkäuflich? Hat jemand einen Tipp?

...zur Frage

Birke - Wo pflanzen?

Hallo Gemeinde,

bei meiner Fruendin ist auf ihrem Balkon irgendwann mal in einer Ritze eine Birke gewachsen. Siewar damals wohl so beeindruckt von dem Lebenswillen und der Zähigkeit dieser Pflanze, daa sie diese in einen Blumentopf gepflanzt hat. Seitdem gedeiht diese jedes Jahr darin. Allerdings wohnen wir nunmehr in einem Haus und möchten ihr einen angemessenen Platz geben. Daher planen wir, sie in unseren noch zu gestaltenden Vorgarten zu pflanzen. Das Problem: Es ist Nordseite praktisch ohne Sonnenlicht. Außerdem ist der Boden wie hier überall sehr fetter Mutterboden. Die Birke ist ja aber eher eine Moorpflanze. Daher stellt sich die Frage: Kann die Birke diese Bedingungen ab?

...zur Frage

Staudenmohn zurückschneiden

Hallo ihr Gärtner,

ich habe in meinem Garten 14 Stauden türkischen Riesenmohn. Die Rosetten nehmen natürlich viel Platz in Anspruch. Bisher habe ich mit dem Rückschnitt der Pflanzen gewartet, bis die Blätter gelb waren. In diesem Jahr habe ich die Stauden nach dem Verblühen zurückgeschnitten. Ich wollte Platz schaffen für andere Stauden. Gestern sah ich, dass die Schnittstellen des Mohns schwarz geworden sind, wie mit Teer geschlossen. Ist das ein Schutz der Pflanze gegen die Verletzung? - damit kein weiterer Saft austritt und sich kein Pilz bildet? - Ich nehme an, der frühe Rückschnitt war keine gute Idee.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Ich liebe den Mohn, aber beim Pflanzen muss man darauf achten, dass er nicht im Zentrum zu viel Platz einnimmt (wie in meinem Garten). Nach der Blütezeit sieht er nicht gut aus.

...zur Frage

wie mache ich einen Bonsai?

Habe einen Ahorn gepflanzt, weiß jetzt aber nicht wie ich ich weiter machen soll, damit er halt zu einem Bonsai wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?