Welche Kräuter kann ich in einem Topf Pflanzen?

4 Antworten

"Salbei und Thymian" passt zusammen, und "Schnittlauch und Petersilie" ebenfalls - beide Kombinationen habe ich schon erfolgreich zusammen gehalten - allerdings auch in größeren Töpfen.

"Pfefferminze und Basilikum" müsste auch zusammen gehen, die würde ich allerdings lieber einzeln halten - speziell die Pfefferminze ist (wenn sie sich wohl fühlt) sehr ausbreitungsfreudig. 

In der Küche werden sich jedoch alle diese Kräuter nicht wirklich pudelwohl fühlen, die gehören wenigstens draußen in den Blumenkasten vors Fenster, auf den Balkon/Terrasse oder idealerweise sogar in den Garten (ohne Topf). Falls es unbedingt "in der Wohnung" sein muss, dann stelle dich auf ein heikles Projekt ein: Schnittlauch und Petersilie sind sogar draußen im Garten nicht immer ganz unproblematisch. "Drinnen" klappt aber Kresse ganz hervorragend.

Falls das heutzutage noch jemand lesen sollte: Petersilie und Schnittlauch am besten NICHT zusammen pflanzen!

Schnittlauch sorgt dafür, dass die Petersilie stark verkümmert! Habe mich auch über ein Jahr gefragt, warum mein Schnittlauch super gedeiht, die Petersilie aber gar nicht...

0

es ist immer besser, jede  pflanzen  für sich zu  verpflanzen ,dennjede pflanze  braucht  platz um sich gut entwickeln zu können --wähl die  töpfe nicht zu kein ,  denn zum sommer hin , wenn du sie nach draussen stellst, sind sie dann schon gewaltig gewachsen .

Pfefferminze wuchert der würde ich einen eigenen Topf geben. Basilikum ist einjährig. Petersilie zweijährig. Schnillauch und Petersilie mögen sich nicht.

petersilie und thymian

schnittlauch und basillikum

salbei und pfefferminze

Was möchtest Du wissen?