Warum suchen manche Menschen nach Gründen, um sich (je nach Laune) zu echaufieren?

1 Antwort

In der Psychologie nennt man das Projektion: Man sucht die Ursache fürs eigene Unwohlsein im Außen, um sich von der eigenen Verantwortung abzulenken. Es scheint so bequemer zu sein, anstatt bei sich selbst etwas zu ändern (z.B. alte Glaubenssätze hinterfragen). Das gibt zwar kurzzeitige Genugtuung, löst aber nicht das Problem, weil die Projektion nicht die Ursache anpackt...

Was möchtest Du wissen?