Warum stöhnen und quietschen Bremsen bei langsamer Fahrt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist der sogannte slip-stick-Effekt, der da passiert. Das ist das selbe, wie wenn du mit einem Radiergummi nur leicht gedrückt und sehr langsam über eine Oberfläche fährst. Der wechselt dann ständig zwischen kurzer Haftung und Gleiten hin und her. Das selbe passiert auch bei den Bremsen. Dieses hin und her zwischen Haft- und Gleitreibung versetzt die Bremsscheibe in Schwingungen und die hörst du dann. Das ist aber kein Fehler oder Störung und das schadet den Bremsen auch nicht.

Gut zu wissen, dass das nur den Nerven meiner Frau schadet 😁

1
@Zalla55

LOL

Der selbe Effekt führt auch zum Kreischen einer Kreide auf der Tafel oder wenn man mit den Fingernägeln über eine Glasscheibe kratzt.

1

Weil du die Bremse schleifen lässt und das schleifen von Bremsbelag auf Metall nunmal Geräusche macht, simple Physik.

Was möchtest Du wissen?