Warum stinken Socken?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Durch den Fußschweiß. An den Füßen befinden sich besonders viele Schweißdrüsen, etwa 360 Stück pro Quadratzentimeter. Dazu kommen noch Bakterien, die sich in feuchter Umgebung wohl fühlen. Dadurch entsteht ein unangenehmer schwefelähnlicher Geruch.

Die Füsse haben ziemlich viele Schweissporen und da sie, ander wie das Gesicht, Arme usw. Keine frische Luft bekommen und es in einer dicken schicht von wolligen Socken und dichtem Schuhwerk schnell mal ziemlich warm und feucht wird. Der Schweiss kann also nicht einfach vedampfen und die Haut abkühlen, sondern wird von den Socken aufgesogen. Und macht die Hitze nur noch nasser. Da der schweiss die füsse nicht wie geplant kühlt, macht der körper einfach nochmehr schweiss. Und das den lieben langen tag lang. Diese ganze zeit gammelt der alternde schweiss vor sich hin und beginnt zu miefen, wie es körperflüssigkeiten eben so tun.

Fussschweiß lagert sich im Stoffgewebe ab, kommt mit Luft in berührung und fängt an zu müffeln.

Weil man mit ihnen sehr lange in Schuhen ist > Warmer enger Raum > Schweiß > Geruch

Danke! hat mir sehr geholfen!

0

Schweiß riecht nicht, ohne Bakterien.

0

Am Anfang war der Schweiss...

Dann ein warmes, feuchtes Millieu

Dann noch ein paar Bakterien, die auf der Haut leben

Die freuen sich über den Schweiss und leben davon

Und die Zerfallsprodukte (Bakterien-Abfall) riechen

Die schweißbildung an dem Füßen ist eine besondere und das wirkt sich auf die Socken aus 

Als ob deutschlehrer einem sowas aufgeben😂

Du sollst recherchieren und dich nicht durchfragen. Du bekommst aber einen Tipp von mir:

Fußgeruch.

Füße schwitzen, Schweiß an sich riecht nicht, aber mit Bakterien schon. 

Sehr geehrte Damen und Herren,

sie sehen hier den Akademiker von morgen! Spezialisiert auf Sockenforschung...

Was möchtest Du wissen?