Warum spricht man mit höherer Stimme, wenn man mit kleinen Kindern redet?

7 Antworten

Kinder reagieren auf helle Stimmen, weil Mütter eben höhere Stimmen haben als Väter. Das ist weltweit so, man macht das automatisch.

Hohe Stimme zeugt von unsicherheittiefe Stimme erzeugt Dominanz

Dass man das so macht davon habe ich noch nie gehört es gibt aber beim klassischen singen drei Arten mit hoher Stimme zu singen obwohl man eigentlich eine tiefe hat.

0

weil eine hohe stimmt immer freundlicher klingt, als eine tiefe. wenn man schimpft, dann nimmt man ja auch eine tiefe, d.h. man will dem kind vermitteln, dass es sicher ist.

Das ist eine rein intuitive Verhaltensweise, das machen wir automatisch. Es ist ein Verhaltensmuster aus unserem genetischen Programm. Kleine Kinder reagieren eher auf höhere Stimmen, weil sie in diesem Frequenzbereich am besten hören.

Das klingt "lieber". Wenn man jetzt mit ganz tiefer Stimme spricht -also extra- hört sich das ja nicht so freundlich an und die kleinen Kinder bekommen bestimmt Angst..!

Männer haben nun mal tiefe Stimmen da müssten ja alle Kinder Angst vor ihren Vätern kriegen.

0

Was möchtest Du wissen?