Warum sind laute Motorräder erlaubt?


05.06.2022, 22:41

Laute Motorräder*

9 Antworten

Laute Motorräder sind nicht erlaubt. wie kommst Du denn auf diese relitätsfremde Annahme. Der Gesetzgeber hat da genügend Grenzen gesetzt. Das könnte auch Dir bekannt sein.

Und ich finde es unmöglich, dass Du alle Motorradfahrer:innen verdammst, weil Du von ein paar wenigen gestört wurdest.

Leider muss die Mehrheit der Motorradfahrer, die sich an die Regeln halten und sich auch gegenüber Kindern oder älteren Menschen rücksichtsvoll benehmen, durch solche Idioten leiden, weil alle Motorradfahrer:innen dann über einen Kamm gescherrt werden. Du bist ein gutes Beispiel für dieses Verhalten.

Ich kann mir gut vorstellen, dass Du evtl. erschrocken warst oder die Kinder sich erschreckt haben. Aber dass die Kinder geweint haben, glaube ich nicht so wirklich. Du übertreibst da sicherlich in Deiner momentanen Empörung.

Wenn Du Dich wieder beruhigt hast, kannst Du selber recherchieren, wie die Regeln für die Lautstärke bei den Motorrädern hier in Deutschland sind.

Wie hier auch schon angemerkt, finde ich die zu lauten und nervigen Möchtegernautofahrer noch viel störender und gefährlicher, mit ihrer Raserei in den Städten.

Ich habe absolut nichts gegen einen guten Sound, sowohl bei Zwei- als auch bei Vierrädern. Aber man muss wissen, wo man den Sound ausfahren kann und wo man seine Mitmenschen nervt. Das macht dann den guten Motorradfahrer oder Autofahrer aus.

Wenn Dir das nochmal passiert, dann merke Dir die Kennzeichen der Krawallmacher und zeige sie bei der Polizei an. "Zeugen" hast Du da ja dann genug, wenn so viele Kinder dabei sind.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – eigene Erfahrung

Es gibt dafür mehrere Ursachen:

  1. Der Auspuff der Maschine wurde durch den Besitzer manipuliert. Möglich wäre da ein entfernter dB-Killer, eine ausgeräumter Sammler oder ein nicht zugelassener Auspuff.
  2. Es gibt Hersteller wie Ducati oder Aprilia, die es irgendwie schaffen, ihre Maschinen zugelassen zu bekommen, obwohl deren Lautstärke weit über der dr Konkurrenz liegt.
  3. Eine Dichtung ist defekt.

Bei 1. wird die Maschine bei der nächsten Kontrolle rausgezogen und mit etwas Glück direkt vor Ort stillgelegt.

Gegen 2. kann man nichts machen, da die Bikes legal sind. Da hilft leider nur das Tiroler-Modell.

Der dritte Fall kann einfach durch eine neue Dichtung behoben werden und wird es meist auch.

Zu laute Bikes sind in den letzten Jahren stark in den Mittelpunkt geraten, da sich Anwohner zu Recht beschwert haben. Jedoch sind es nicht alle Motorradfahrer sondern eine Minderheit, die allen anderen die Suppe einbrockt. Aufgrund dieser Idioten kommt es vermehrt zu Fahrverboten und Streckensperrungen. Das wiederum führt dazu, dass solche Krawallmacher auf Bikertreffs mittlerweile mächtig Gegenwind bekommen.

Also:

Kurz um, es gibt ein unterschied:

  1. Motorräder die Laut sind und es nicht sein dürfen. Hierzu gibt es gesetzte, viele Fahrer missachten sie, Aufgabe der Polizei das zu verhindern.
  2. Bestandsschutz. Es gibt nunmal gesetzte die besagten. "War das Fahrzeug zum Zeitpunkt der Erstzulassung Legal dann ist es das auch jetzt noch" an sonsten müsste man ja dauernd sein Fahrzeug auf den neuen Stand nachrüsten oder ein neues kaufen. Früher waren die Grenzwerte anders, früher durften Motorräder lauter sein und ein solches Motorrad wird ja mit der Zeit nicht leiser^^
Woher ich das weiß:Beruf – KFZ Meister

Ich muss ja zugeben, dass ich den Knattersound eines exotischen Motorrades sehr liebe. Alle Fahrer, die ich so kenne und kannte, haben nachts und direkt neben Menschen und Hunden Rücksicht genommen und nicht noch extra Lärm gemacht.Teilweise haben meine Freunde nachts das Bike die halbe Straße lang bis zu mir geschoben, damit die Nachbarn nicht aus ihren Betten kullern.

Vorhin sass ich auf meinem Balkon und unten auf der Straße haben zwei Kids die ganze Zeit ihr Skateboard auf die Fahrbahn gedonnert. Natürlich sind sie auf der Fahrbahn gefahren bzw. haben geübt. DAS hat wirklich gestresst.

Die Auto- und Motorradfahrer sind brav drumherum gefahren.

Auch bei den Motorrädern wird die DB grenze immer weiter runter geschraubt. So wie auch bei den Autos.

Es gibt aber sehr viele Motorradfahrer die Illigalerweise an der Auspuuffanlage rum schrauben- die werden dann wirklich sehr Laut- aber Legal ist das nciht. ( sowas machen auch Autofahrer )

Aber Ältere Motoräder haben auch noch die älteren DB-.Regeln. So wie auch ältere Autos ältere DB-Regeln haben.

Quatsch. Eine Ducati Panigalle hat 106DB ab Werk und ist das aktuelle Modell. Wo wird die DB Grenze runter geschraubt?

1
@AlexGT64

das ist kein Quatsch. JA, du hast recht die Ducati ist lauter. In italien reicht die selbstauskunft vom Hersteller- übrigens wird dort das Standgeräusch gemessen ( man siehe den Aufkleber vorne am Rahmen :-) ) da sie einen Klappenauspuff hat ( der korioserweise im Stand ( Softwaregesteuert= drehen sich die räder nicht und ist ein OBD-gerät angeschlossen, bleibt der Klappenauspuff zu == könnte ja eine TÜV-Prüfung sein ( augen zwinker)auch beim Aufdrehen im Stand zu bleibt ) ist sie dann wirklich so leise wie auch die EU-Vorschreibt.

Perfekt- Regel erfüllt. nach Italieneischen recht. Oben auf dem Aufkleber steht dann die DB-bei 6500 umdrehungen- das ist derr wert, der in den Papieren eingetragen wird 106-109 db ( man beachte die Lücke im gesetz- COC-Paiere für die EU-zulassung= herstellerangabe auf dem eigenen testfeld= geschlossener Klappenauspuff0standgeräusch- - unterscheid zu den Eu-Papieren- db- angabe bei 6500 umdrehungen) .

könnten auch andere Hersteller machen- aber bei den Herstellern in den Ländern, klappt es durch die dortigen regeln nicht.( Es ist eine GEsetzeslücke, die Italien noch nciht geschlossen hat- Landesrecht und EU-Recht

1
@matrix791

Dann gehören die Österreicher scheinbar nicht zur EU. Die Interessen sich nicht für irgendwelche Gesetzeslücken

0
@matrix791

??? Ich kann kann dir einige Pässe in Österreich nennen, wo du dich mit einer Panigalle nicht sehen lassen brauchst, trotz EU Zulassung

0
@AlexGT64

jep. das weiß ich. da fallen auch sehr viele andere Motorräder drunter.

aber ich glaube da musst du hier etwas Aufklären, worum es geht.

Also- In Östereich sind Strecken/ Gemeinden für Motorräder gespeert, die über 95 DB haben ( slbst wenne s legal im schein steht). hat die Maschine über 95 DB und wird in dem Gebiet erwischt= 220 € strafe.

Und wer meint " egal" fahre da trotzdem- == es wird sehr oft Kontrolliert

0

Was möchtest Du wissen?