Warum sind gebrochen rationale Funktionen differenzierbar?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zusatz zu den anderen - vollkommen richtigen! - Antworten: Deine Fragestellung ist natürlich berechtigt, aber eben genau dein Einwand über die Pole enthält ja die Antwort: Genau dort ist die Funktion eben nicht stetig und damit auch nicht differenzierbar.

Unmathematisch formuliert: Die 1.Ableitung liefert dir die Steigung einer Funktion - an den Polstellen hast du aber keine Steigung bzw. die Steigung ist "unendlich", was de facto sozusagen das selbe ist. Aus diesem Grund haben "gebrochen rationale Funktionen" auch eine eingeschränkte Definitionsmenge - eben ohne die Polstelle; sonst wäre es keine Funktion → siehe "Definition einer Funktion" (findest du sicher irgendwo in einem deiner Mathebücher oder im Internet).

Fazit: Die Polstelle ist nicht Teil der Funktion, somit ist die Funktion überall stetig und damit überall differenzierbar ;-)

Falls das unlogisch erscheint (was es im Prinzip auch ist grins, aber es funktioniert!), dann überlege so: Die Geschwindigkeit wird üblicherweise (im Straßenverkehr) in km/h gemessen, also welche Strecke lege ich in einer bestimmten Zeitspanne zurück. Du fährst zB mit Auto gemütlich auf der Autobahn mit 70 km/h (und ignorierst die Idioten, die dich anblinken, weil sie es eilig haben), dann fährst du in jedem Moment 70km/h. Jetzt gibt dir die Geschwindikeit aber die zurückgelegte Wegstrecke pro Zeitspanne an. In einem bestimmten Moment - also einem Zeitpunkt - ist die Spanne aber gleich 0. Das heißt, die Geschwindigkeit ist x/0 → ich kann aber nicht irgendwas in 0 Teile zerteilen (=dividieren), folglich habe ich in einem bestimmten Zeitpunkt keine Geschwindigkeit → das gilt für jeden Zeitpunkt! → die Zeitspanne besteht aus ganz vielen Punkten, in denen ich keine Geschwindigkeit habe, folglich hab ich logischer Weise keine Geschwindigkeit ;-) Du wirst mir trotzdem zugeben, dass du dauernd mit 70 km/h unterwegs bist →LOGISCH oder? ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In jedem Punkt existiert ein linksseitiger und rechtsseitiger Grenzwert und diese stimmen überein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sich die Punkte F(x) innerhalb eines Intervalls( a , b ) nahtlos aneinanderfügen , wenn es also keine Sprünge gibt , dann ist F(x) im Intervall stetig und differenzierbar !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht bei der Aussage bzgl. Stetigkeit und Differenzierbarkeit einer Funktion um bestimmte x-Werte, nicht die ganze Funktion.

Eine Funktion, die an einer Stelle x nicht stetig ist, ist dort auch nicht differenzierbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?