Warum schmecken Schokoladen-Weihnachtsmänner besser als normale Schokolade?

53 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt natürlich immer darauf an, welchen Schokoladen-Weinachtsmann man ist. Es gibt dementsprechend auch mehrere Gründe für diesen Effekt.

  1. Grund

Du hast sicherlich schon von dem Spruch "das Auge isst mit" gehört. Auch hier spielt das Gehrin einem also einen Streich. Schon das Verändern der Verpackung reizt einem zum Verzehr der Speise, der steigende Appetit sorgt auch für eine Geschmacksveränderung der Speise.

  1. Grund

Wie bereits oben genannt gibt es verschiedene Schokoladen-Weihnachtsmänner. In vielen dieser Schokoladen-Weihnachtsmänner sind Geschmacksstoffe enthalten, die in herkömmlicher Schokolade nicht enthalten sind. Den selben effekt findet man auch bei Schokoladen-Adventskalendern. Nun könnte man sich die Frage stellen, wieso solche Geschmacksstofe nicht in herkömmlicher Schokolade enthalten sind. Die Antwort ist ziemlich einfach. Wenn diese "Weihnachtsschokolade" während des Jahres nicht vorhanden ist, isst man normale. Sobald sie zur Weihnachtszeit wieder in die Geschäfte kommt, steigt der Appetit und man kauft sie. Auf diese Weise kann man im Jahr den höchstmöglichen Gewinn durch Schokolade erzielen.

Ist geschmackssache es gibt menschen die After Eight besser finden als Schoko Weinachtsmänner

0

Wenn das so empfunden wird, ist das Weihnachtsmannessen wohl entweder emotional aufgeladen mit der Freude auf das Fest oder es macht Spaß, weil es komplizierter ist, als eine wohlgeformte Tafel zu essen. Ich teile Deinen Eindruck nicht. Wenn Du beides zerschmelzt und Kakao daraus bereitest o.ä., wirst Du sehen, dass beides gleich schmeckt.

Hallo Timeoscillator,

Interessante Frage vor allen wurde ich grade beim vernaschen ertappt und habe festgestellt wie Recht du hast, er schmeckt wirklich besser.

Daraufhin wurde ich stutzig und habe die Inhaltsstoffe verglichen von Milka Schokolade und einem MilkaWeihnachtsmann. Komischerweise habe ich keine Unterschiede entdeckt.

Deswegen vermute ich, dass es an der Situation liegt. Weihnachtsmänner gibt es wie der Name ja bereits sagt nur an Weihnachten also zu einem bestimmten Anlass, der führt wahrscheinlich dazu, dass man ihn als etwas besonderes ansieht und ihn genüsslicher verzehrt. Außerdem isst man Schoko Weihnachtsmänner normalerweise nicht im Überfluss sondern nur wenige im Jahr, Schokolade hingegen, stopft man (ich zumindest) manchmal in sich hinein, bis man ab und zu keine Lust mehr darauf hat, was hier wieder den Schoko Weihnachtsmann von unserer Psyche als etwas besseres bewertet wird.

Viele Grüße und interessante Frage ;-)

Freu mich schon wenn ich den nächsten Weihnachtsmann verputzen werde ! (:

Hi,

ich denke das liegt einfach daran das egal ob das Material gleich ist die Form ausreicht um einen veränderten Geschmack zu erzeugen. Mir fällt das z.B. bei Twix auf die normalen schmecken anders als die "Minis". Das merkt man auch das ein Getränk aus verschiedenen Gläsern mit jeweils ein anderen Form anders schmecken.

Gruß Hosenbeine

Lieber Timey,

das liegt an einem relativ unbekannten Geschmacksverstärker, dem sogenannten Hoppolin. Dieser wurde zeitgleich mit dem Dekor-Ostergras entwickelt und verursacht bei verstärkter Einnahme und Mangel an Bewegung eine milde Form der postosteralen Adipositas. Der Name der Chemikalie ist daher weniger seiner Wirkung, sondern viel eher dem einzig probaten Mittel gegen seine Nebenwirkung geschuldet.

Da unsere Nahrungs- und Genußmittel seit Jahrzehnten ein Flaggschiff deutscher Tugenden wie Sparsamkeit (bei der Rezeptur), Freigiebigkeit (bei der Bewerbung) und Demut (bei der Entgegennahme der Devotionalien der von Zucker- und Fettmangel gebeutelten massiven Mehrheit) ist, wurden selbstverständlich auch die Veräußerungsprobleme nachösterlicher Überhangmandate bei der Hohlkörperproduktion bedacht. Schon eine kleine, kaum spürbare Anpassung der Verpackung an das jahreszeitliche Ambivalente sicherte so Arbeitsplätze und ganzjährliche Füllung von Genuß- und Zahnlücken. Und mal ehrlich: ob Hasenohren oder Zippelmütze - interessiert doch kein Marzipanschwein, oder?

Und wenn der Kunde aus mystischen Gründen die Süßigkeiten dem untersten Regal nicht mehr zu entnehmen vermag, sollte er einfach Hund, Katz´ oder Ehepartner schnappen und einige Runden querfeldein hoppeln. Dann kommt auch der Appetit wieder ;-)

LG andisazi

Herrlich....

0
@eurofuchs2

lieber andi also Hoppolin ensteht erst wenn Restweihnachtsmännerbestände zu Osterhasen umgeschmiedet werden in Januar.

Un die denn wieder ab nach Ostern zu Weihnachtsmänner ab August un da is denn ein sogenanntes Restrestvolumen Hoppolin noch bei - auch wenn Weihnachtsmänner eingtlich gornich hoppeln sondern nur Osterhazis.

Aber nu wisst Ihr - wenn bei Euch der Bescherer direkkt reingehoppelt kümmt diesma inne Tür denn isser gerade erst neu umgeschmiedet geworden aus ein Osterhazi!!

0

Was möchtest Du wissen?