Warum reden viele Ärzte ihre Patienten in der 3. Person an?

11 Antworten

Kenn ich. Finde ich ganz furchtbar. Meine frühere Frauenärztin hatte diese Macke. Aufgefallen ist es mir aber bisher nur bei älteren Ärzten, die schon lange im Geschäft sind.

Wo hast Du das denn her?

Mir ist das noch nie passiert. Ich werde ganz normal gesiezt.

Mir ist einmal ein Arzt in der Klinik (war wohl ein AIP'ler oder so) derart gekommen. Ich habe ihn unterbrochen und darauf hingewiesen, das es extrem unhöflich ist, in meiner Anwesenheit derart über mich zu reden mit der Schwester, statt mich direkt zu fragen.

Der schaute ziemlich kariert, fragte: Und, wie geht es uns heute?

Hab geantwortet: Wusste gar nicht dass Ärzte von sich selbst im Pluralis Majestatis reden... leiden sie an einer Macht-Dekompensation?

Mal abgesehen davon, dass der restliche Weißkittelhaufen schallen loslachte, wurde der Typ vom Stationsarzt ziemlich gerüffelt.

Bei der nächsten Visite wurde ich dann normal "behandelt" und "befragt".

Man muss nur passend reagieren.

Hab geantwortet: Wusste gar nicht dass Ärzte von sich selbst im Pluralis Majestatis reden... leiden sie an einer Macht-Dekompensation?

Die Antwort ist der Hammer ^^

0

Warum dürfen Ärzte Patienten nicht behandeln/operieren?

Warum darf ein Arzt eigentlich keine Person die er kennt oder mit der er verwand ist nicht operieren und warum dürfen Menschen aus der Op nicht mit in den op? Danke im Voraus

...zur Frage

Würdet ihr euren Arzt/Sozailarbeiter/Therapeuten o.ä. fragen wie es IHM geht?

ich frag mich das manchmal, ob ich das tun sollte oder nicht, denn es geht ja in solchen gesprächen immer in erster linie um den patienten und nicht um den therapeuten/arzt etc.

aber weil mir die menschen ja helfen und gutes tun habe ich oft das bedürfnis mich auch nach ihrem wohlbefinden zu erkundigen. aber ich denk mir dann immer, hmm, es geht doch jetzt eigentlich um dich.

und ganz wichtig ist halt auch noch die zeitliche komponente, ärzte und therapeuten haben ja meistens nen straffen zeitplan/noch andere patienten, kann man da so ne art schwätzchen mit den leuten anfangen und die anderen dafür warten lassen? wollen das die ärzte/therapeuten/sozialarbeiter überhaupt? man geht ja dann eine tiefere beziehung zu der person ein, über die therapeutische ebene hinaus. was meint ihr?

...zur Frage

Wie kann ich das Gefühl, immer funktionieren zu müssen, abschalten?

Guten Abend. Ich trage eine grosse Last auf meinem Herzen und in meinem Kopf. Ich hab das Gefühl nur noch funktionieren zu müssen. Wenn auf der Arbeit etwas nicht so läuft wie ich es mir vorstelle, zieht mich diese Situation psychisch den Berg runter. Wenn Fehler passieren kann ich mich nicht kurz ärgern und denken, dass ich es nun beim nächsten Mal besser machen werde, sondern bin dann den Rest vom Tag schlecht drauf und habe das Gefühl nichts mehr auf die Reihe zu bekommen. Ich habe das Gefühl nur noch funktionieren zu müssen. Sei es auf der Arbeit, beim Fussball oder sonst im Privatleben. Wenn ich mich mit Freunden treffe, kann ich endlich für einen kurzen Moment abschalten und geniesse das Leben, erlebe Abenteuer, jedoch kehrt der Druck schnell zurück, der mir sagt, dass ich meine Ziele nicht aus den Augen verlieren darf. Ich versuche stets in jeder Situation mein bestes zu geben und wenn etwas nicht so klappt wie ich mir es vorstelle, kann ich dies nicht akzeptieren und denke lange über mein Vorgehen nach. Da ich mich oft unter Druck setze, schaltet mein Gehirn irgendwann ab und dann passieren Fehler. Meine Frage ist nun ob jemand schon ähnliches erlebt hat und wenn ja, was ihr dagegen getan habt, diesen inneren Druck, permanent funktionieren zu müssen, loszuwerden?

...zur Frage

Denkt ihr Prostitutierte sind freiwillig Prostitutierte?

Hallo

Denkt ihr das Prostitutierte Freiwillig diesen Beruf ausüben?

Ich meine jetzt nicht da ssie jemand zwingt, sondern das sie keine andere Möglichkeiten mehr haben als diese?

Würdet ihr euch Prostitutieren (Egal Männlein oder Weiblein) wenn ihr in einer Aussichtlosen Lage befindet?

Sorry für Rechtschreibung und Grammatik

...zur Frage

Warum nehmen sich so viele Ärzte für die Patienten so wenig Zeit?

da ich chronisch krank bin ( seit Jahren ) habe ich eine regelrechte " Ärtze-Odysee " hinter mir. und bei fast jedem Arzt immer dasselbe : wirklich ( fast ) keiner nimmt sich genug Zeit - meist nur wenige Minuten , es wird nur gefragt, was die Beschwerden sind, man bekommt ein Rezept ausgestellt und das war`s. Warum nur nehmen sich die meisten Ärzte kaum Zeit für die Patienten ?

...zur Frage

Wie mit meinem Leben umgehen?

Hallo, ich bin der "Markus", und bin 20 Jahre alt. Ich habe weder Perspektiven, Freunde oder eine Zukunkft. Seit ich durch extreme Konzentrationsschwächen ( soll keine Ausrede sein) von der Realschule geflogen bin ging es mit mir bergab. Ich landete auf der Hauptschule, die ich erfolgreich abschließen konnte. Danach blieb mir nichts anderes übrig, außer eine handwerkliche Ausbildung anzufangen, die ich nicht schaffte, da ich handwerklich ziemlich ungeschickt bin. Nun stehe ich ohne Ausbildung und mit einem Hauptschulabschluss da, bin seit 6 Monaten arbeitslos und schreibe jeden Tag Bewerbungen, die immer abgelehnt werden. Zu meiner eh schon verkackten Situation kommt dazu, dass ich psychisch nicht gerade stabil bin und wenig bis gar keine Freunde habe. Beispiel: Gestern hatte ich Geburtstag, am Nachmittag kam meine Familie zum essen und am Abend hatte ich eine Party vorbereitet. Ich lud meinen besten Freund und 6 weitere Leute ein. Von diesen Leuten kam schlussendlich nur mein Bester Freund. Ich hatte schon alles vorbereitet und hatte mich mega gefreut, doch die "Party" war dann wie zu erwarten ein Reinfall (wie die letzten Jahre auch) und endete um 10 Uhr Abends. Fazit: Ich bin ein Arbeitsloser Abschaum der Gesselschaft, der weder Freunde noch eine Zukunft hat. Ich versinke jeden Tag in immer stärker werdende Depressionen. Was soll ich machen? Wer kann mir helfen? PS: Und nein, ich will kein Mitleid oder Aufmerksamkeit. Ich brauche nur einen Rat und wollte mir das mal von der Seele schreiben, da ich sonst niemanden habe mit dem ich reden kann. Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?