mögen therapeuten ihre patienten?

3 Antworten

Man hat ja eine gewisse Vorlaufzeit, es gibt 5 Sitzungen, bei denen Therapeut und Patient schauen können, ob sie miteinander klarkommen. Eine gewisse Smypathie sollte schon da sein.

und wenn der therapeut den patienten nicht mag kann der ja nicht sagen "ja ich mag dich nicht such dir n anderen therapeuten"?

0
@Lilaluup

Der sagt nicht "Ich mag dich nicht", sondern wird es natürlich anders formulieren. Aber es hilft auch keinem Patienten was, wenn der Therapeut ihn nicht ausstehen kann.

0

das beruht meistens auf Gegenseitigkeit, du merkst schon selbst, wenn die Chemie nicht stimmt und kannst dir einen anderen Therapeuten suchen

Das sind Profis! Auch wenn die dich nicht leiden können, das lassen sie dich nicht fühlen.

Was möchtest Du wissen?