Warum muss man alle vier Wochen den Wasserfilter wechseln?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil sich im Filter Keime festsetzen und vermehren. Wegen des Silberanteils zwar nicht viele, aber doch genug, dass der Filter nach ein paar Wochen nicht mehr sicher benutzbar ist.

Die 4 Wochen sind aber sicher vom Hersteller sehr optimistisch gerechnet...

Nach 4 Wochen Einsatz ist der Filter vielleicht schon hinüber. Wenn du dieses Ding wenig benutzt, reichen auch 6 Wochen.

Das kannst Du nach Deinem Gefühl bei wenig Durchlauf verlängern, geht es aber um eine Garantieleistung des Herstellers, wollen die belegt haben, dass der Filter entsprechend der Betriebsanleitung gewechselt wurde.

lass mal ein glas wasser 4 wochen stehen und fasse dann die glaswand innen an, vielleicht isses dann ja auch schon grün. ich wechsle das wasser für meine piepmätze jeden tag und jeden tag ist der napf glibschig. das sind keime. ich finde es schon logisch den filter regelmäßig zu wechseln.

Was möchtest Du wissen?