Warum löst die Sicherung nicht aus wenn man den Strom berührt Was sollen wir für die Schütz gegen den Strom machen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Frage ist schwer zu verstehen. Anscheinend möchtest du wissen, warum die Haussicherung nicht auslöst, wenn Jemand die Phase berührt?

Das liegt daran, dass der Strom den auf der Sicherung genannten Wert überschreiten muss, damit sie auslöst. So ein hoher Strom fliesst aber nicht durch den menschlichen Körper.

'Schütz' (Schutz?) 'gegen' Strom ist, nichts Spannungsführendes zu berühren. Für den Notfall hilft ein FI-Schalter.

Wenn du deine Frage verständlich formulierst, wirst du bestimmt ausführlichere Antworten bekommen :-)

Danke . 

0

Eine Sicherung ist ein Schutz gegen Überstrom. Eine handelsübliche 16A-Sicherung löst bei etwa 22A sofort aus. Wenn dieser Strom durch deinen Körper fließt, bist du gegrillt wie am elektrischen Stuhl.

Deshalb gibt es ja auch Fehlerstromschutzschalter. Einfach ausgedrückt misst der den Strom der zum Verbraucher fließt und vergleicht ihn mit dem, der zurückkommt. Ist der Unterschied zu groß, dann schaltet er sofort ab.

Wenn man Strom berührt? Du meinst, wenn man den Finger in die Steckdose steckt und einen Stromschlag bekommt? Da löst natürlich keine Sicherung aus. Weil der menschliche Körper ja einen ziemlich hohen Widerstand hat. Der Sicherung ist es doch egal, ob da 100mA durch eine Lampe oder durch einen menschlichen Körper fließen. Das kann die doch nicht unterscheiden.

Aber für genau solche Unfälle gibt es doch den RCD (Fehlerstromschutzschalter). Dieser erkennt, wohin der Strom fließt. Ganz einfach gesagt überprüft der RCD, wie viel Strom durch das eine Loch der Steckdose raus kommt und wie viel in das andere wieder rein kommt. Wenn aus dem einen Loch der Strom raus kommt, aber durch dich in die Erde fließt, schaltet dieser RCD ab. Natürlich ist das jetzt keine fachgerechte Beschreibung und nicht ganz korrekt aber so kannst du es dir am besten vorstellen.

Es gibt zwei Arten von Sicherungen , Leistungsschutz und Körperschutz Sicherungen  die eine schützt nur die Leitung vor Überlast die andere das Leben bei Fehlerströmen .Das eine sind LS und die andere FI genant .

Die Sicherung fliegt raus, wenn es innerhalb des Stromkreises zu einem ungehinderten Stromfluss kommt und somit ein Kurzschluss entsteht und Strom kann man aber dennoch nicht berühren.

Zur Sicherheit: Halte deinen Körper von Strom fern.

Was möchtest Du wissen?