Warum lässt sich Fructose nicht so leicht oxidieren wie Glucose?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das liegt daran, weil Fructose eine Ketose, Glucose eine Aldose ist.

Die beiden Zucker unterscheiden sich anhand ihrer funktionellen Gruppe. Während die Aldehydgruppe zur Carboxylgruppe oxidiert werden kann, ist das Keton bereits ein Oxidationsprodukt eines sekundären Alkohols und lässt sich nicht weiter oxidieren.

Mal doch mal zur Übung beide Zucker auf (nicht in der Ringform) und versuche das jeweilige Oxidationsprodukt zu zeichnen. Bei der Aldose wird das gelingen, beim Keton wirst du merken, dass dein Kohlenstoffatom keine Bindung mehr übrig hat.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Klasse, wenn ich fragen darf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fructose ist ein Ketozucker (sek. C-Atom). Ketone lassen sich aber nicht weiter oxidieren (außer mit Gewalt).
Man müßte Fructose zu Glucose isomerisieren, denn Aldehyde lassen sich leicht (zu Säuren) oxidieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?