Warum können unedle Metalle edle Metallen ausfällen?

4 Antworten

Das edlere Metall ist chemisch träger, d.h. es gibt weniger leicht Elektronen ab. Wenn anfänglich das edlere Metall als chemische Verbindung vorliegt, bei der es Elektronen abgegeben hat, nimmt es sofort wieder Elektronen auf, wenn ein unedleres Metal dazu kommt, weil das unedlere Metall leichter Elektronen abgibt. Das unedlere Metall geht dann die Bindung ein und das edlere Metrall fällt in reiner Form aus.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Edlere Metalle besitzen eine höhere Elektronegativität, sozusagen ein größeres Bestreben Elektronen zu binden. Befinden sich also zwei verschiedene Metalle in einer Lösung, wird das edlere Metall immer die Bindung als positiver Partner eingehen

stichwort ist die elektrochemische Spannungsreihe

Kennst Du noch die Popeye-Cartoons?

Popeye und Olivia (edles Metall und Nicht Metall) gehen spazieren, Brutus (unedles Metall) schlägt Popey nieder, reißt Olivia an sich und rennt weg, Popeye bleibt am Boden liegen.

Etwa so...

anders herum...

Im Buch steht, dass unedlere Metalle edlere Metalle ausfällen könen

0

Was möchtest Du wissen?