Warum können die Dementoren in Hogsmead Harry sehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Dementoren haben vermutlich keine Augen - vermutlich deshalb, weil niemand so genau weiß, wie Dementoren unter ihren Umhängen aussehen ^^ Theoretisch brauchen sie auch keine, da sie an dunklen Orten leben und Licht bevorzugt meiden. Menschen erspüren sie anhand einer Präsenz, wobei jetzt mal dahingestellt sei, ob damit direkt die Seele gemeint ist, denn Tiere, Animagi und andere magische Kreaturen scheinen Dementoren nicht sonderlich zu interessieren.

Ich glaube, du hast die Sache mit dem Tarnumhang ein wenig missverstanden? Dass man sich damit vor dem Tod verstecken könne, ist metaphorisch gemeint. Wenn einen die Feinde nicht sehen können, können sie einen freilich auch nicht angreifen/töten - zumindest wenn man nicht irgendwie anders auf sich aufmerksam macht. Inmitten des Dämonsfeuers hätte der Tarnumhang wiederum nichts genützt und Potter wäre gnadenlos verbrutzelt ;D Es handelt sich ja auch nur um eine Legende, dass die Heiligtümer vom Tod selbst stammen. Viel wahrscheinlicher ist, dass die Peverells begnadete Zauberer waren, wodurch sie in der Lage waren, diese mächtigen Artefakte zu erschaffen. Im übrigen wird mehrfach angedeutet, dass sich Katzen/Kniesel ebenfalls nicht von dem Tarnumhang täuschen lassen, es scheint also durchaus mehrere Lebewesen zu geben, bei denen der Umhang nicht wirkt bzw. die einen trotzdem "fühlen" können. Und bei Moodys magischem Auge funktioniert der Umhang auch nicht.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du den Film auch wirklich angeschaut?

Da sind keine Dementoren nur Todesesser. Und die werden gewarnt durch den Alarmzauber. 
Das es Harry ist kommt erst raus als dieser bereits in Hogwarts ist. 

Dementoren sind keine normalen Wesen. SIe sehen ihn auch nicht sondern fühlen ihn. 
Du vergisst das Dementoren Angst spüren können und auch wenn Jemand sehr viel schlimmes erlebt hat, wie Harry. 
Deswegen ist er ja auch so anfällig für sie gewesen im 3. Band.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huiniguini1
16.09.2016, 14:38

Haha ja, den Film hab ich schon gesehen:D Ich glaube nur, dass du das Buch nicht gelesen hast, das solltest du nämlich mal machenXD

0

Liebe/Lieber Huniguini1,

das ist einfach zu erklären :-). Dementoren SPÜREN Menschen, vor allem spüren sie KUMMER, TRAUER UND ANGST! D.h., dass sie nicht auf ihre Augen angewiesen sind, sondern auf ihren "Spür-Sinn".

Harry, Ron und Hermine hatten ANGST. Vor Voldemort, den Todessern.

Ron hatte bestimmt auch TRAUER, denn er war ja von seiner Familie getrennt und hatte keinen Plan, wie es ihnen geht.

Hermine hatte KUMMER, den sie war ja total in Ron verliebt 😍 und der war ja auch nicht der netteste.

Ich hoffe ich kann helfen!

Liebe Grüße, Taupfote! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Dementoren nichts sehen können,merkt man ja auch dadurch,das Sirius 
 in seiner Animagusgestalt unbemerkt an ihnen vorbeizuschlüpfen und aus Askaban fliehen konnte.

Sie erspüren die Menschen,ernähren sich von den Gefühlen.

Und die 3 werden bestimmt ziemlich Schiss gehabt haben,als der Katzenjammerfluch los ging.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Woelfin1
16.09.2016, 18:27

Danke für´s Danke sagen ;)

0

Ich glaube einfach, dass Dementoren sich auf den Geruch der Person konzentrieren, auf die sie gehetzt werden (Sirius Black z.B.). Und sie spüren, wenn jemand in der Nähe ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie müssen ihn nicht sehen, ich bin mir ziemlich sicher, dass sie nichtmal sehen können. Sie spüren einfach Menschen und ihre Gefühle


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caila
16.09.2016, 14:36

richtig

1

Was möchtest Du wissen?