Warum kann man ein Seil nicht schieben (Physik)?

9 Antworten

Man kann ein Seil schieben – solange die Länge kein allzu großes Vielfaches der Dicke ist. Schließlich kann man ja einen Faden in das Öhr einer Nähnadel einfädeln. Was der Schiebbarkeit die Grenze setzt, ist die Steifigkeit: Bei einem Seil ist sie eben kleiner als bei einem Stock, aber sie ist vorhanden, und Fachleute für Seile machen sich über deren Steifigkeit durchaus Gedanken.

https://de.wikipedia.org/wiki/Einf%C3%A4deln

https://de.wikipedia.org/wiki/Steifigkeit

https://www.orcina.com/SoftwareProducts/OrcaFlex/Documentation/Help/Content/html/Ropewire,Axialandbendingstiffness.htm

Wenn ein Seilstück kurz genug ist (z.B. nur 10x länger als dick), kannst du es schieben!

Wenn es länger wird, ist die Masse des Seils schon so wichtig, dass die Seil-Elemente beim Schieben dem Druck eher zur Seite weichen (wo nichts ist), als den Druck an die nächsten Seilelemente weiterzugeben. Denn diese haben ja eine grössere Trägheit (und falls liegend, gesamthaft eine grössere Reibung mit der Unterlage), als das einzelne Element, das zur Seite weichen kann.

falls du deine Frage ernst meinst: nimm mal einen Faden (Wahlweise auch ein Haar) und versuche es...

Das seil "biegt" sich einfach während des schiebens, das ist so, wie wenn du eine Kette schieben würdest, es ist einfach nicht gleichmäßig :-)

-

Grüße

Serobrine

wieso sollte man das nicht schieben können?
Zumal ziehen und schieben gar keine Richtungsdefinition ist. Du kannst einen Wagen doch auch schieben oder ziehen - beides wirkt in die gleiche Richtung.

Du meinst wohl etwas anderes: Seile nehmen ausschließlich Zugkräfte in ihre Spannrichtung auf. Und DAS ist sehr leicht zu verstehen, wenn du einen Stab hast (eine Stange) dann kann man diese an der Decke befestigen und du kletterst daran hoch, in der Stange sind dann Zugkräfte (du ziehst den Stab von seiner Verankerung an der Decke weg).
Aber man kann die Stange auch auf dem Boden stellen und du kletterst daran hoch, dann wird die Stange in ihr Auflager am Boden hineingedrückt. zB beim Stabhochsprung. Die Stange muss also Druckkräfte aufnehmen.

Wenn du nun dafür ein Seil benutzt, funktioniert das im ersten Fall sehr gut:

ich mache das Seil an der Decke fest, und du ziehst dich daran hoch: Zugkräfte im Seil, das geht.

Was passiert aber, wenn du auf einer Klippe stehst ein Seil bis auf den Boden wirfst und ich das Seile unten befestige. Kannst du dann am Seil herunterklettern?
Natürlich nicht, der Seilkopf auf der Höhe der Klippe würde sofort hinunterfallen, wenn du ihn oben nicht fest hälst

Oder denke an ein Abschleppseil / Abschleppstange.

Mit beiden kannst du etwas hinter dier herziehen. Aber was passiert wenn der ziehende bremst? Bei der Abschleppstange passiert nichts, die Stange überträgt dann Druckkräfte auf den ziehenden, der muss dann beide Massen bremsen.
Bei einem Seil würde der gezogene jedoch ungebremst auf den Ziehenden knallen. Darum darf man mit einem Seil nur solche Fahrzeuge abschleppen, deren Antrieb nicht funktioniert ABER deren Bremsen noch intakt sind.

Schöne Antwort: Kurz, knapp, prägnant!

Ich mag noch ergänzen: Warum soll ein Seil nicht geschoben werden können? Es ist nur immer soooo mühsam … 🤓

0

Klar kannst Du ein Seil schieben. Da gibt es eine einfache und eine kompliziertere Variante.

Zunächst die einfache: Du legst das Seil in Schlingen und mit den letzten 2 oder 3 Schlingen wickelst Du die gelegten Schlingen ein, damit diese beim Bewegen nicht auseinander fallen. Dann kannst Du das Seil auch schieben.

Die etwas kompliziertere Möglichkeit ist, das Seil erst mit Wasser zu tränken und dann einzufrieren. Solange das Seil, oder besser das Wasser darin gefroren ist, ist das Seil steif genug, damit man es schieben kann.

Was möchtest Du wissen?