Warum kann man Abgase (z. B. Autoabgase) bei Kält besser sehen als bei Wärme?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil der Wasserdampf (den man eigentlich nicht sieht) in den Autoabgasen bei der Kälte zu kleinen Tröpfchen kondensieren kann, die sieht man dann als "Dampf".

Du,was Du siehst ist nur der Wasserdampf der bei jedem Fahrzeug und auch Flugzeug entsteht.Das ist nicht schädlich.Was wirklich schädlich ist siehst Du nicht! Angefangen bei CO2,Schwefel,Schwefelwassrestoff,und einiges mehr.Du,im Sommer ist die Ansaugluft etschieden wärmer und auch die Aussentemparatur so das man nicht sieht wie das Wasser den Auspuff verlässt.Noch dazu kommt der Kat der erst ab 5-700Grad richtig arbeitet und die Schadstoffe zurück hält.So lange der kalt ist geschieht gar nichts also gleich los fahren so das das Teil schnell richtig heiss wird und dann kommt immer noch der Dampf aus dem Rohr aber nur noch wenige Schadstoffe.

weilgase bei kälte besser zu sehen sind wie der atem im winter.

Weil die Abgase warm sind ..und Warmedampft sieht man im Winter bei kalte Wetter ...so wie dein Atem ..

Weil sie heiß sind und bei Kälte kondensieren.

Was möchtest Du wissen?