Warum kan man die Maus rechts und unten aus dem Bildschirm rausbewegen aber nicht oben und links?

32 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da man nur mit der Spitze klickt, kann man so die letzte Pixelreihe unten und rechts anklicken!

ne falsch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

0
@sweedyanni

Doch stimmt, die Spitze des Mauszeigers ist hierbei relevant. Darum kannst oben Links auch nur mit der Spitze "in die Ecke", unten Rechts eben auch, nur dass dann quasi "fast der ganze Mauszeiger" verschwindet, bis auf die Spitze. (1 Pixel).

4
@pr00f0fconcept

und bei meiner maus sieht man auch noch, wenn man ganz genau hinschaut einen pixel (schwarz), der auf der leiste ist. hab so ne goldene maus stolz

1
@DenniZ1996

NEIN, das ist eine Fälschung, der letzte Pixel des Mauszeigers, also die Obere Spitze .. die ist sichtbar und verschwindet nicht ;)

1

stimmt, aber d.h. man kann die maus rechts und unten rausbewegen und nicht seitlich!

ich hab die frage gelesen und es ausprobiert und mich zuerst gewundert. als ich deine antwort laß hat es sich erklärt. allerdings dürfte man es dann doch nachlinks nicht raus schaffen!?

0

Das muss daran liegen, dass du angegeben hast, dass dein Zweit- und Drittmonitor sich rechts und unterhalb (oder umgekehrt) neben deinem Hauptmonitor befinden.

Wenn du nur einen einzigen Monitor hast: das stimmt nicht. Man kann den Hotspot (also den Punkt, der bestimmt, wo Mausklicks und andere Mausereignisse gemeldet werden) des Mauszeigers bis an die Ränder verschieben, aber nicht aus der Fläche heraus.

Und überhaupt, welche Antwort erhoffst du dir denn jetzt noch? Oder hast du versehentlich hier irgendwo drauf geklickt? Oder hat jemand deinen Account gecrackt?

Der Pixel des Mousepointers, der sich an der Zeigerspitze befindet, ist der Hotspot. D.h. an dieser Stelle wird gemessen, auf welchen Bildschirmpixel gezeigt wird. Will man nun aus irgendeinem Grund auf den Bildschirm ganz rechts unten zeigen, muss man folglich die Spitze des Zeigers da hin bringen. Das geht nur, wenn der überwiegende Teil des Zeigers den Bildschirm verläßt, andernfalls ließe sich der Pixel rechts unten ja nie anklicken. Und! seht mal genau hin. Der eine Pixel an der Zeigerspitze bleibt ja auch korrekt auf dem Bildschirm.

Es gab wohl schon Versuche, den Zeiger rumzudrehen, wenn man sich dem rechten oder unteren Rand nähert. Das wurde allerdings verworfen, weil es die Nutzer mehr irritiert hat, als es nützt.

DH (und eigentlich auch BA ^^)

0
@TenTen

Was soll das? - Die Antwort ist doch korrekt.

0
@spazzpp2

DH = Daumen Hoch
BA = Beste Antwort
XY = Männlich
TR = Too Long (chinesisch)
PQ = Passt wie Q-Milch zu Erdbeeren

Noch Fragen?

1

wenn du einen Mauszeiger hättest, dessen Schweif nicht nach unten-rechts, sondern nach oben-links zeigen würde, dann wäre das mit dem Verschwinden genau andersherum. Dann wäre er recht und unten sichtbar, oben und links aber nicht.

die frage ist wirklich gut ich kann nur mal vermuten (die angabe könnte nicht stimmen) das die maus (der pfeil)nach links oben zeigt. vllt könnte ja sein das er deshalb links rein geht weil dort der bereich der maus ist wo nicht genutzt wird der punkt (am anfange des pfeils) ist die grezne deshalb gehts auf der einen aber nicht auf der anderen

Was möchtest Du wissen?