Warum jault mein Hund so fürchterlich,wenn meine Tochter weint?

10 Antworten

Kann es sein, dass Du überfordert bist? Der Hund wird erst einmal durch das Weinen deiner Tochter zum Jaulen animiert und wenn Du dann noch schimpfst oder ihm die Schanuze zuhälst, wird er sich nur noch mehr aufregen. Wenn Du aggressiv reagierst ist es wirklich besser, wenn Du den Hund sofort in ein anderes Zimmer verfrachtest bis sich die Situation wieder beruhigt hat. Tiere machen Geräusche und teilen sich mit- das ist im Rudel überlebenswichtig!

Das weinen Deiner Tochter ist wie ein "Jaulen" unter seinen Kameraden (Hunden). Also jault er mit. Probier es aus: Wein einfach mal so und Du wirst merken das er mitjault. Sobald Du auf das Jaulen reagierst wird der Hund darin "bestätigt" das er alles richtig gemacht hat. Du mußt es umgekehrt machen: Wenn er anfängt zu jaulen gehst Du mit dem Kind aus dem Zimmer und beachtest den Hund nicht...laß ihn einfach in Ruhe und nicht reagieren. Dann wird er bald damit aufhören.


eis0815 
Fragesteller
 29.03.2008, 22:30

Na das werde ich gleich mal ausprobieren beim nä Sturz! Danke!

0

Er ist halt sehr auf deine Tochter fixiert. In einer Hundenanny Sendung habe ich mal gesehen, dass der Hund mit einem Spielzeug abgelenkt wird, was irgendwohin geworfen wird.


eis0815 
Fragesteller
 29.03.2008, 22:34

Cool, das werde ich versuchen, befürchte aber das es nicht klappt, da er auch unbeweglich dasitzt und völlig steif ist. Der Versuch wird es zeigen!

0

da kannst du nichts machen,nur ignorieren weil du ihn sonst bestätigst,wenn er mitleidet.ich würde sagen das er sehr an deiner tochter hängt

Dein Hund weint mit Deiner Tochter. Versuch es mal, beide zu trösten, vielleicht hilfts ja. L.G.


eis0815 
Fragesteller
 29.03.2008, 22:33

Gute Idee, aber meine Tochter nehme ich dann immer hoch, ist noch so klein! Und Hundi ist auch sehr klein :-) Ich kann es ja mal versuchen! Danke

0