Warum ist ein Suppenhuhn viel teurer?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Suppenhuhn ist das Federvieh was länger lebt und demzufolge auch mehr Futter braucht. Erst Eier legen und dann ab in die Suppe.

Warum an denen "weniger dran ist" ? Vllt. wegen dem Stress???

Brathähnchen leben in der Regel glaub ich nur 50 bis 60 Tage!

Weil man ein Suppenhuhn braucht um eine gute suppe zu machen.da kommt es nicht auf das Fleisch an.warum das Suppenhuhn nun teurer ist keine Ahnung.vielleicht weil sie hochwertiges Futter bekommen.Sie sollen ja nicht gemästet werden. Und Mastfutter ist bekanntlich billiger.

Ein etwas edleres Geflügel, welches etwas teurer ist die Poularde. Besonders begehrt ist die Maispoularde, welche sich vor allem dadurch auszeichnet, dass sie sehr klein ist und über ein ausgesprochen zartes Fleisch verfügt. Poularden eignen sich hervorragend zum Füllen.

Warum dein Suppenhuhn teurer war, vielleicht war die Poularde im Angebot, denn es ist allgemein nicht so, dass das Suppenhuhn teurer ist!!! Ich kann dir auch nicht zustimmen, dass am Suppenhuhn nichts dran ist........aber sie sind halt nach Kilos zu erwerben....das wird's wohl sein.......mal fleischiger und grösser, mal kleiner und weniger dran..........

Was möchtest Du wissen?