Warum ist ein Regler nicht realisierbar, der mehr Nullstellen als Polstellen hat?

2 Antworten

Deine erste Aussage finde ich etwas schwammig und nicht genau erläutert. Hast du Nullstellen, so verschwindet bei entsprechender Verstärkung einer der Pole in dieser Nullstelle.

Der Regler und auch die Strecke haben in der Praxis nie mehr NS als Pole. Das ist ja auch der Grund warum es kein reines D-Glied gibt, sondern als DT1 Glied modelliert wird.

 

Eine Übertragungsfunktion mit höherem Grad des Zählerpolynoms ist nicht kausal.. das heißt z.B. im Zeitbereich, dass für Berechnungen des aktuellen Zustandes zukünftige Informationen benötigt werden..

Was möchtest Du wissen?