Warum ist die Bundesliga langweilig?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Oder bist du FC Bayern München Fan 75%
Bist du Wolfsburg Fan 25%

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Würden die konkurrenzfähigen Vereine aus Dortmund, Gelsenkirchen, Leverkusen und auch Leipzig, genauso konstant spielen, wie es die Bayern machen, wäre auch der Meisterschaftskampf wieder spannend. Denn in einem Spiel kann man die Bayern immer schlagen, hat Eintracht Frankfurt ja im Pokalfinale eindrucksvoll bewiesen.

Dass die Bundesliga langweilig sei, sagen auch nur die Leute, die nach der Meisterschaft gehen. Dir als Wolfsburg Fan hätte es letzte Saison gar nicht langweilig sein dürfen in Hinblick auf den Abstiegskampf.

Ich habe schon gewisse Sympathien für die Bayern, aber ich verfolge die Bundesliga vorrangig nur, um zu wissen gegen wen mein VfL in der Folgesaison in Liga 2 spielt. Der Abstiegskampf in der Bundesliga ist am spannendsten und auch wer die restlichen Champions League Plätze erreicht und wer es in Europa League schafft.

"Geld haben" und "mit Geld richtig umgehen" sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Die Bayern können es hervorragend. Der FCB hat sich in den letzten Jahrzehnten diese gute wirtschaftliche Situation hart erarbeitet. In Wolfsburg wurde in letzten Jahren viel Geld in die Hand genommen, aber es kam kein wirklicher Ertrag heraus. Dortmund hat auch genug Geld, doch mit dieser Sparpreispolitik und immer nur Talente einkaufen kommt man auch nicht weiter.

Woher ich das weiß:Hobby – Dauerkarteninhaberin & Vereinsmitglied seit über 15 Jahren

Die BL als Langweilig zu bezeichnen liegt mehr daran, weil Bayern München seit dem Jahr 2013 bis 2018 ununterbrochen Deutscher Meister geworden ist, aus dem Grunde, weil sie einen Breiten Kader haben, spielerisch was anzubieten haben. Zudem stimmt die Kommunikation zwischen den Spielern überein und so kann das Fußball Spielen nun mal gut funktionieren, daher können die anderen auch nicht sagen, dass die BL langweilig wäre.

Die anderen großen Mannschaften wie der BVB, Schalke 04 oder B.Leverkusen machen nicht wirklich was und sind auch nicht wirklich große Konkurrenten des FC Bayern, daher machen die Bayern auch das, was die wollen und dominieren die BL.

Der BVB ist zwar eine Gefährliche Mannschaft u ein ernster Gegner des FC Bayern, doch sie können bis zum 34.Spieltag meist nicht mithalten, während der FC Bayern seine Spiele gut absolviert und meist auch die 3Pkt. mit Nachhause nimmt.

Bin und war auch schon immer Eintracht-Frankfurt-FAn. Um die Liga spannend zu kriegen muesste man das Vermoegen der Vereine aber auch die Einnahmen z.B. aus Fernsehgeldern gleich auf die 18 Vereine verteilen. Ausserdem die Anzahl der NAtionalspieler beschraenken z.B. pro Verein 3. Damit meine ich nicht nur deutsche NAtionalspieler sondern welche egal wo her. Und eine bestimmte Anzahl Jugendspieler die auf dem Platz rumlaufen oder zumindest im Kader sein muessen muesste auch vorgeschrieben werden z.B. pro Spiel und MAnnschaft 2 Jugendspieler. Aber das laesst sich leider praktisch eh nicht machen.

Bist du Wolfsburg Fan

Ich denke schon - denn das schreibt Du ja oben in der Frage^^.

Ich selber halte es mit der launischen Diva "aus" Mainhattan. Das "aus" deshalb in Anführungsstriche gesetzt, weil da wohl kein einziger wirklich herkommt :)

Und heute abend kommt für sie die Stunde der Wahrheit. In Marseille dürfen sie erstmalig seit langem wieder in der Europa League ran. (RTL NITRO überträgt die Partie LIVE !) Das wird für die völlig neu formierte Eintracht eine wirklich schwere Aufgabe. Mit einem Unentschieden dürfte man mehr als zufrieden sein.

Eine ziemlich einseitige Umfrage... da fehlen ja wohl ein paar Vereine.

Das einem Wolfsburgfan, die BL langweilig wird, ist allerdings verständlich - liegt an Wolfsburg.

Mir als BVB-Fan ist die BL nicht langweilig - im Gegenteil, sie ist jeden Spieltag aufs Neue spannend für mich ...

Was möchtest Du wissen?