Warum ist der Mensch ein Homo Sapiens und kein Hetero Sapiens?

5 Antworten

Das kommt von Homo = Mensch. Vor und mit uns gab es den Homo Neandertalensis. Davor den Homo Heidelberg, den Homo Habilis.  Alles Bezeichnungen für Menschen.

Das hat mit Homosexuell nichts zu tun.

Ist es nicht jetzt Homo Sapiens Sapiens und davor erst Homo Sapiens?

0

Homo heißt auf lateinisch mensch und auf griechisch gleich.

Und auf griechisch heißt das Gegenteil von "homo" "hetero".

Das Gegenteil vom lateinischen "homo", also Unmensch, kenne ich nicht.

Nicht zu fassen, dass du die einzig vernünftige Antwort von sechsen gegeben hast.

0
@spiegelzelt

Monstrum kommt aber von monstrare (z.B. in "demonstrieren", "Monstranz"), also zeigen, weil Missgeburten als Zeichen oder Strafe Gottes angesehen wurden.

Konfusius sagt Auch unnützes Wissen kann Spasss machen.

1

Weil die Begriffe eben auf Latein sind und Homo auf Latein Mensch bedeutet. Hat nichts mit der Sexualität zu tun

Homo beduetet nicht nur "gleich", sondern auch "Mensch"

Das eine ist lateinisch (Homo = Mensch), das andere ist griechisch (Homo = gleich)

4

Weil Homo das lateinische Wort für Mensch ist und Hetero ist das griechische Wort für ungleich.

Hetero sapiens würden übersetzt "verstehender Ungleicher" bedeuten.

Was möchtest Du wissen?