warum ist der Karfreitag in Österreich kein Feiertag?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Früher war in Österreich auch Feiertag, aber die Tradition hat sich leider aufgehört! Kann man nix machen.

Im evangelischen Glauben ist der Karfreitag der höchste Feiertag, weil an diesem Tag Jesus für unsere Sünden gestorben ist und damit die Welt von den Sünden errettet hat. D.h., wir brauchen nichts mehr tun, um die Vergebung von Sünden zu erlangen, außer darum bitten. Im katholischen Glauben gibt es dieses Verständnis so nicht. Dort muss man seine Sünden büßen, durch Gebete, gute Tagen und früher auch durch das Kaufen von Sünden-Ablaßbriefen. Über diesen Umstand hat sich Martin Luther so aufgeregt, dass er die Erneuerung der KIrche versucht hat, die in die Entstehung der evangelischen Kirche mündete. Da also im katholischen Glauben dieses Verständnis für Karfreitag nicht vorhanden ist, ist das zwar ein kirchliches Ereignis, aber keinen Feiertag wert, schon gar nicht den höchsten Feiertag

Was möchtest Du wissen?