Warum ist der Embryo in der 12 Schwangerschaftswoche erst 10 Wochen alt?

 - (Woche, Embryo)

4 Antworten

Ihr Baby wächst in der Schwangerschaft von der Befruchtung bis zur Geburt durchschnittlich 38 Wochen lang, also 267 Tage, heran. Das Schwangerschaftsalter wird jedoch bereits ab dem ersten Tag der letzten Regelblutung gezählt und nicht erst ab dem Tag der Befruchtung. Das heißt Sie sind offiziell insgesamt 40 Wochen oder 280 Tage lang schwanger. Ihr Baby ist immer genau zwei Wochen jünger als die Schwangerschaftswoche, in der Sie sich gerade befinden.

https://www.9monate.de/schwangerschaft-geburt/schwangerschaft/entwicklung-mutterleib-wachstum-embryo-id140949.html

Ich wette irgendwo in deinem Buch oder auf deinem Arbeitsblatt hättest du diese Information auch gefunden.

Eine Schwangerschaft wird meist ab dem ersten Tag der letzten Regelblutung gerechnet. Da der Eisprung und die Befruchtung aber erst etwa 2 Wochen später stattgefunden hat, ist der Embryo oder später der Fetus immer 2 Wochen jünger, als es die Anzahl der Schwangerschaftswochen (SSW) vermuten lässt.

Weil die deutschen Ärzte vom Beginn der letzten Menstruation zählen, während die Zeugung im Schnitt erst in der Mitte des Zyklus' erfolgt, ca. am Tag 14, also nach 2 Wochen!

In anderen Staaten wird aber erst von der Zeugung an gezählt!

in anderen Staaten? Weiß man denn dort den Zeugungstag?

0
@adelaide196970

Nein, aber da es ja sowieso wochenweise gezählt wird, ist das auch nicht so schlimm. Ich hab nur schon mal, davon gelesen, dass es da zu Missverständnissen gekommen ist, man eben von der Menstruation und dem mutmaßlichen Eisprung aus gezählt hat!

1

Weil die Schwangerschaft ab dem ersten Tag der letzten Periode gerechnet wird.

Der Eisprung findet ungefähr zwei Wochen später statt. Und erst mit dem Eisprung kann es tatsächlich zu einer Schwangerschaft kommen.

Was möchtest Du wissen?