Warum ist der Clown Pennywise aus dem Film Stephen Kings Es, so böse?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

An alle Idioten hier die antworten aber keine Ahnung von dem film haben. Stephen Kings ES ist nicht böse weil er früher gemobbt wurde oder Probleme hatte. ES ist und war noch nie ein Mensch. ES ist in dem Film so 'böse' weil es die pure Verkörperung des Bösen und der Angst ist. Es ist immer genau das, wovor seine Opfer am meisten Angst haben. Töten tut ES seine Opfer. um sie zu essen. Selbst Monster müssen irgendwann mal essen. !!!!!

gute antwort

1

Weil dieses Wesen sich nur als Clown tarnt.den Clon Pennywise gibt es nicht wirklich. es ist eine Form die ES annehmen kann um Kinder anzulocken und sie zu fressen. was es genau ist kann man nicht sagen. es ist eine Art Gestalt wandelnder Dämon oder etwas ähnliches kann aber nicht definiert werden. darum wird dieses Wesen auch ES genannt. ES ist kein Mensch. ES ist ein Namenloses Monster das schon Millionen Jahre lebt . Nach dem Buch ist ES eine Art Weibliches Wesen das Eier legt die aber vernichtet werden. es kommt mit einem Meteoriten auf die Erde vor der Existenz der Menschen. Seine Wahre Gestalt ähnelt einer Art riesigen Spinne.

Er ist ein Dämon :) Dämonen sind Gestaltenwandler ^^ zumindestens können sie es also sie beherrschen es ^^

0
@misteryangel

ES ist sogar mehr als das. Im Buch lebte es im Makoversum zusammen mit einer Schildkröte und verkörperte das ultimative Böse. Aus dem Makoversum ging unser Universum hervor.  Es existierte laut Buch schon bevor unser Universum entstand

0

Ich habe gehört ES ist eine art licht

0

kurz ES oder wie du ihn auch nennen magst XD hat eine Vorliebe für Menschenfleisch. Seine Fähigkeit besteht darin sich in die Ängste jedes einzelnen zu verwandeln. Bei Kindern soll der Clown als Symbol für Freude stehen, und ES nutzt diese Freude um seine Opfer an zu locken, sie zu verführen und sie anschließend zu fressen.

weil das eine ausgedachte Geschichte ist, nur Phantasie, nicht real. Real nur von dem Sinn her, dass es in der Welt böse Menschen gibt und dass böse zu sein eine existierende Charaktereigenschaft im Menschen ist und das von Stephen King in seinem Roman gebraucht bzw. verarbeitet wurde um die Menschen zu unterhalten, Geld zu machen oder was auch immer aus welchem Grund.

es gibt eig keinen grund,wieso der so böse is.Der is ja eig auch kein Mensch,sonder eher so ne Art Gestaltenwandler.Hast du das Buch nich gelsen?

Weil ER die Verkörperung des Bösen ist. Buch lesen, dann kapierst du es.

Verbesserung : Weil ES die Verkörperung ... ;)

1

War der böse? Ich glaube er war nur die manifestierte Vorstellung der Kinder.

Nööö, er war nicht böse... er hat nur die Kinder umgebracht, weil er dachte: "Zeit zum Müll rausbringen" ;)

1

Was möchtest Du wissen?