Warum ist das zähmen in Ark so schwer?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bau Dir 1-3 Bolas und einen Knüppel (diese Holzkeule)

Stell dich in die Nähe des Paras. und werf die Bola auf Ihn.
Der fällt dann um, nun nimmst Du die Keule und haust ihm damit ein paar mal auf den Kopf. Achte aber auf deine Schläge (Anzeige des Sauriers), nicht das er vorher stirbt, weil er zuviel Kloppe bekommt.

Du solltest Bola und Keule im Gürtel tragen um schnell wechseln zu können, es kann sein, dass er sich befreit und weg läuft. In dem Fall das ganze wieder holen.

Langfristig solltest Du mit Hilfe des Mörsers Gift herstellen und damit Giftpfeile herstellen um die Tiere aus der Distanz zu betäuben. Bau Dir dazu auch Hölzerne Stacheln und stell diese um dich und dem betäubten Tier herum, um etwas sicherer vor Fressfeinden zu sein. Ein Lagerfeuer (Wärme falls es kalt wird) oder Standfackeln und Holz solltest Du ebenfalls immer dabei haben. Genauso wie Wasser und Nahrung, falls es mal wieder länger dauert :)

Um das Zähmen zu beschleunigen achte auf die Lieblingsnahrung der Tiere.

Da sieht man die typische Anfängermethoden... 

Normalerweise zähmt man Dinos, indem man sie mit giftigen Pfeilen oder giftigen Darts beschließt. Das ist wesentlich effektiver... 

Für einen niedrigen Pternarodon brauchst du genau 1 Pfeil... 

Und eine Bola, die fixiert die Dinos an Ort und Stelle... Dann können sie nicht mehr weglaufen... 

Das funktioniert übrigens auch bei anderen Spielern... Die kann man dann schön betäuben und ausrauben... 

Also, erst mit der Bola den Dino fixieren und dann giftige Pfeile auf ihn schießen... 

Kopftreffer sind  deutlich effektiver als Körpertreffer. - Parasaurier sind mühsam, weil sie fliehen, mit etwas Glück kannst du einen in eine Ecke treiben und ihm da Saures geben (Fausschläge funktionieren ebenfalls, falls dir die Steine ausgehen sollten - mit der Gefahr natürlich dass du ihn tothaust, was aber auch mit der Steinschleuder möglich ist).

Auch solltest du sicherstellen, dass du die Schleuder voll spannst.

Persönlich würd ich jedoch einen Triceratops empfehlen, der ist zwar nicht schnell, aber ganz gut zum Beeren farmen und als Packesel - zudem fällt er nicht gleich tot um. UND - sie reagieren aggressiv wenn man sie anschiesst, also keine Gefahr von davonlaufen, eher das Gegenteil ;)

Hängt aber natürlich auch alles von den Servereinstellungen ab.

Dafür wird man eben vom Triceratops schnell mal gekillt. eine Bola wirkt bei ihm auch nicht

0
@ApfelTea

Die einfache Bola wirkt natürlich nicht... Die braucht man aber auch nicht... Einfach weglaufen und dann den Trike in Bäume locken... 

Und natürlich Pfeile benutzen... Mit der Schleuder kommst du nicht weit... 

0

Was möchtest Du wissen?