Warum heißt es Links Zwo usw?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bis vier zählt man, weil Marschmusik im Vier-Viertel-Takt geschrieben ist, und "links" sagt man, damit alle im Gleichschritt marschieren. 

"Zwo" anstelle von "Zwei" sagt man, damit man es phonetisch eindeutig von "Drei" unterscheiden kann, das aber nur nebenbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das kommt aus der Musik, da nach vielen Musikstücken auch getanzt wird. Ein Takt hat vier Zähler in der Notentechnik. Das alles nutzt man auch beim Marschieren. Und da ganz viele Tänze für den Herren mit dem linken Fuß beginnen, hat man sich beim Marschieren für den linken Fuß entschieden. Irgendwie muss ja angefangen werden, wenn alle gleichmäßig laufen (marschieren) sollen.

Gruß hardty

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Lied hat seinen Ursprung beim Militär. Es ist eine Art Taktgeber, damit alle Beteiligten gleichmäßig marschieren. Man bildet eine Formation, der erste Schritt beginnt mit dem linken Bein. Und weil man (wie beim Tanzen) einen gut zu merkenden Rhythmus braucht, nimmt man gewöhnlich entweder einen 3/4 oder einen 4/4- Takt. Hier ist es letzterer. "Links" ist bereits die eins. Dann zwo, drei und vier. Dann beginnt der Takt wieder von vorn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kloogshizer
29.03.2016, 19:04

Bei einem 3/4 Takt müsste man dann aber Links, Zwo, drei, Rechts, Zwo, Drei, Links, Zwo, Drei, Rechts... usw sagen... sähe sonst irgendwie blöd aus ;)

1

Links weil man mit dem linken Fuß anfangen soll zu marschieren und drei vier weil links zwo links zwo ect blöd klingt xd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeikoErlbacher
29.03.2016, 19:00

Ich finde nicht, dass links zwo blöd klingt.

Außerdem warum muss man mit dem linken Fuß anfangen?

0
Kommentar von DJFlashD
29.03.2016, 19:02

so hat man sich eben geeinigt..aber es müssen eben alle mit dem gleichen Fuß beginnen^^

0

Was möchtest Du wissen?