Warum hat mein Kaktus Selbstmord begangen?

 - (Pflanzen, Natur, Botanik)  - (Pflanzen, Natur, Botanik)

14 Antworten

Vielleicht ist er ertrunken - so häufiges Gießen (und dazu noch im Winter) bekommt Kakteen eher schlecht. Und wenn man sich den kleinen Wurzelballen anguckt und mit dem Rest des Pflanzkörpers vergleicht, dann käme eventuell auch Platzangst in Frage - akute Beklemmungsgefühle im Wurzelbereich, bedingt durch einen zu kleinen Topf.

Ich glaube er wurde zu trocken und war dann oben schwerer als unten wodurch er kippte. Im Winter braucht mein Kaktus immer besonders viel Wasser weil die Heizungsluft sehr trocken ist, wenn er unten austrocknet ist er federleicht, das glaubt man gar nicht wenn man die Erde sieht wie leicht der werden kann. Wenn er dann noch oben viel Wasser gespeichert hat kann es leicht sein das er gekippt ist. Auch das der Blumentopf sich so leicht gelöst hat spricht dafür das er zu trocken war.

Ich hab aber gesehen das hier einige auch eine genau gegenteilige Theorie haben und die denken das er zu feucht war, währe interessant zu wissen was stimmt, kannst du bitte schreiben wann du ihn zuletzt gegossen hast und ob die Erde nass oder trocken ist. Würde auch gerne wissen wer recht hat^^.

die Erde ist komplett trocken. Zuletzt gegoßen vor ca 2 Wochen

0
@DrRiddig

Dann dürfte es wirklich so gewesen sein das er gekippt ist weil er oben zu schwer wurde, zumal dein Blumentopf ja auch leicht und aus Plastik ist. Kannst froh sein das du den nicht auf den Kopf bekommen hast^^. Vielleicht überlebt er´s ja noch wenn du ihn wider einsetzt und ein bisschen gießt, aber ich würde ihm einen größeren Topf geben und einen aus Keramik nehmen damit er gut steht.

0

Ich tippe auf einen Mordanschlag der anderen Pflanzen, die anscheinend mehr Aufmerksamkeit möchte und deshalb den perfiden Plan gefasst hat, so zu wachsen das der Kaktus runterfällt. Du solltest die Pflanze loswerden...

wahrscheinlich heißt sie Audrey ;-)

1

Hallo. Es sieht so aus, als wäre er zu nass geworden, also dass er geschimmelt hat.
Wenn das passiert biegt er sich weiter und weiter und wenn es dann zu weit ist und er evtl an einer Kante steht kann er runter gefallen sein.

Das war kein Selbstmord, sondern Mord ...

;-)

Kakteen haben im Winter eine Ruhephase und sollten in dieser Zeit völlig trocken stehen ...

das wusste ich nicht. die letzten 7 Jahre ging es gut

0

Was möchtest Du wissen?