Warum haben viele Tiere eine Brunftzeit?

2 Antworten

Die Natur regelt alles so, wie es einen Vorteil fürs Überleben verspricht. Fortpflanzung heißt bei den meisten Tieren, dass unheimlich viel investiert werden muss: Kampf mit anderen Männchen, Revier verteidigen, Weibchen erobern ... Da ist es praktisch, dies auf eine ganz kurze Zeit im Jahr zu konzentrieren und die kräfteraubende Paarung nicht das ganze Jahr über durchzuführen.

Bei in Herden / Rudeln lebenden Tieren ist es ein bisschen anders: Die Gruppe bietet Schutz, die Paarung verbraucht weniger Reserven.

Beim Menschen ist es nun so, dass durch die unendliche lange "Aufzuchtzeit" der Jungen das "Männchen" weiter gebraucht wird: Es muss versorgen, sich kümmern etc.

Von den Affen wissen wir, dass Sex als Art "Bindungskleber" und "Harmonisierer" eingesetzt wird: Durch Sex wird also das Männchen weiter an sein Weibchen gebunden und hilft, die Jungen großzuziehen. Das könnte der Grund sein, warum beim Menschen-Weibchen die fruchtbare Phase kaum erkennbar ist - sie sind sozusagen immer paarungsbereit.

Bei den Tieren dagegen erkennt das Männchen den Eisprung des Weibchens. Beide Tiere sind nur in dieser Paarungsphase auch paarungsbereit.

Aber es bleibt ein spannendes Thema und noch nicht endgültig geklärt.

man kann getrost sagen, dass alle tiere und menschen brunftzeiten haben. bei manchen ist es nicht so auffällig. bei menschen, männlich, ist immer brunftzeit. bei menschen, weiblich, gibt es die tage nach dem eisprung, bei denen fortpflanzung am besten möglich ist und viele frauen auch ein verstärktes bedürfnis nach sex haben...

Aha. Ich bin also dauerbrünftig. Gut zu wissen.

0
@Kabark

ist Dir das noch nicht aufgefallen*** GGGG

0
@gri1su

Was heisst aufgefallen? Ich habe mich nur gewundert, warum ich so gerne röhrend aus dem Wald breche. ;-)

0
@Kabark

der normale mitteleuropäische mann röhrt doch tatsächlich jeden tag, zwar nicht im wald, wär ja auch blöd, aber auf dem büroflur. es kann sich auch mal als säuseln bemerkbar machen, menschliche platzhirsche betonen eben das individuelle...

0

Kaninchen (hallo Heeeschen) haben auch immer Brunftzeit! Theoretisch jedenfalls. Praktisch ist die Frau Karnickel darauf bedacht, ihre Jungen im Frühjahr und Sommer zur Welt zu bringen. Rheinländerinnen haben übrigens zu Karneval Brunftzeit...

0

Was möchtest Du wissen?