Warum habe ich Angst glücklich zu sein, sobald ich glücklich bin habe ich das Gefühl das was schlimmes passiert. Kennt das jemand?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

ja, dieses Gefühl kenne ich und ich denke noch viele Andere. In meinem Umfeld höre ich oft Freunde sagen "Oh je heute haben wir so viel gelacht, morgen passiert bestimmt etwas". Völliger Quatsch!

Das Leben ist nunmal nicht immer schön, es gibt Höhen und es gibt Tiefen, das eine hat aber mit dem anderen rein gar nichts zu tun. Warst du vielleicht schon Mal in solch einer Situation? Meistens bleibt das nämlich hängen, wenn es der Fall war dann war das nur Zufall.

Man darf sich durchaus ungehemmt freuen, das musst du allerdings erst trainieren wenn es sich bei dir schon so festgesetzt hat, dein Gehirn verbindet jetzt nämlich Freude mit Angst! Immer wenn du dich freust und das Gefühl der Angst hochkommt, unterdrück es! Red dir ein, dass du dich freuen darfst, rede dir einfach immer wieder gut zu wenn die Angst kommt. So speichert es dein Gehirn irgendwann "richtig" ab.

Glaub mir, es lohnt sich nicht, sei glücklich, erfreu dich schon an kleinsten Dingen, es gibt Menschen denen es verwehrt bleibt :-)

Dahinter steckt das Gefühl, dass du es in irgendeiner Weise nicht verdient hättest glücklich zu sein.

Deswegen glaubst du, sobald es dir etwas besser geht, dass jetzt bestimmt bald wieder etwas schlimmes passiert. 

Aber das ist Unsinn. Du bist ein wundervoller Mensch und hast es verdient glücklich zu sein. Wenn du das so für dich noch nicht erkennen kannst, dann solltest du daran arbeiten, dich selbst mehr zu lieben.

Daran ist nichts falsches. Im Gegenteil: Selbstliebe ist die Voraussetzung dafür andere zu lieben und ein erfülltes Leben zu führen.

Wie du es schaffst, dich selbst mehr zu lieben, habe ich hier beschrieben: http://www.gluecksdetektiv.de/selbstliebe/

Vielleicht hilft es dir zu wissen das nichts ewig gut sein wird. Wenn du eine Freundin hast dann bist du glücklich, doch du kannst dir sicher sein das du dich irgendwann mit ihr streiten wirst. Das ist ja auch nicht weiter tragisch. Selbst zu wissen das irgendwann immer irgendetwas sein wird, hilft zumindest mir das Leben nicht all zu schwer zu nehmen ;)

Ich habe eine Soziale Phobie und wär froh mal glücklich zu sein. 

Vielleicht hat sich da ein Gedankenkreisel in deinem Gehirn manifestiert, dass du mal schlechte Erfahrungen hattest als du mal glücklich warst.. 

Sei einfach glücklich, lächle, keiner kann in die Zukunft sehen, also denke nicht zu viel darüber nach und genieße das Leben! :)

LG

Such Dir was aus:

Das Gesetz des Ausgleichs: Nach Glück kommt Pech, dann wieder Glück usw.

Das Gesetz der Serie: Wenn Du glücklich bist, wirst Du immer weiter glücklich sein.

Das ist eindeutig das bessere Gesetz. Das wird nun Dein Lebensmotto.

Viel Glück !

Dieses Gefühl ist schon bei Till Eulenspiegel beschrieben.

Was möchtest Du wissen?