Warum gibt es Socken?

5 Antworten

Es ist tatsächlich eine gute Frage, die meisten Menschen nutzen Socken falsch und übermäßig.

Der Zweck von Socken ist der Schutz in Schuhen und in besonderen Fällen bei bestimmten Krankheitsbildern und sehr niedrigen Temperaturen.

Ansonsten sind Socken nicht notwendig und sogar ungesund.

Schuhe sind aufgrund ihrer Konstruktion und damit zusammenhängend schlechter Klimatisierung hygienisch bedenklich.

Der Schuhinnenraum ist ein Nährboden für Bakterien, weswegen Socken existieren um Hautpartikel, Körperflüssigkeiten wie Schweiß aufzunehmen damit diese nicht in den Schuhinnenraum gelangen.

Socken können bei Bedarf einfach gewechselt und gewaschen werden, Schuhe hingegen nicht.

Auch verhindern Socken das unsere Füße in direkten Kontakt mit dem Material des Schuhs und dessen Innenraum kommen, anders wäre das Infektionsrisiko und Verletzungsrisiko aufgrund der Reibung deutlich höher.

Es gibt zwar Schuhe die vom Material her leichter barfuß zu tragen sind aber von der Feuchtigkeit abgesehen bieten selbst kleinste Verletzungen der Haut, in dieser Umgebung, Keimen die Möglichkeit sich auszubreiten.

Geschlossene Schuhe sollte man niemals ohne Socken anziehen, damit tut man weder seinen Füßen einen Gefallen noch sich selbst, denn mit der Zeit ruiniert man so auch das Material genauso wie die Haut.

Sollte man außerhalb nicht auf Socken verzichten können, wären Zehensocken eine gesündere Alternative.

Weil sie ein Schutz gegen Kälte und Krankheiten bzw Verletzungen sind

Wäre sonst kalt an den Füßen, außerdem schützen sie die Füße zusätzlich.

Kälte ist kein Problem für unsere Füße, vor allem nicht in Wohnräumen.

Schutz außerhalb von Schuhen ist ebenfalls ein Logikfehler.

0

Socken sind einfach nur überflüssig und Sinnlos….

Ich lebe schon über 20 Jahre sockenlos!

Gibt nix besseres…😅👍👌🏻

Weil Schuhe ohne Socken voll unangenehm sind.

Was möchtest Du wissen?