Warum gab es in der Nachkriegszeit weniger Herzinfarkte?

8 Antworten

Der Begriff Herzinfarkt wurde m.E. erst nach dem Krieg überhaupt geprägt. Tatsache ist, daß meine Mutter 1949 an einem Herzfehler gestorben ist. Den hatte sie schon während des Krieges. Durch Unterernährung, Erschöpfung , das, was wir heute Stress nennen, ist eine Diphterie hinzugekommen. Und das hat das Herz nicht mehr mitgemacht. Nur, den Ausdruck kannte man nicht. Man sagte damals "herzkrank" - ganz allgemein. Die meisten Herzkranken haben nur den Krieg gar nicht mehr überlebt.

Weil die Ernährung damals karg, aber gesünder war als heute. Es gab schon während des Krieges einfach wenig Fett und Süßwaren (Lebensmittelrationierung).

Weil die Leute nur satt zu essen hatten und nicht Nutella, Mars und MACDOOF.

Gibt es heute noch Kunsthonig zu kaufen, den gab es während dem Krieg und in der Nachkriegszeit?

...zur Frage

Nachkriegszeit zusammenfasse ...?

Ich soll die Nachkriegszeit von 1945 - 1949 zusammenfassen und die Rollen der UdSSR und der USA beschreiben, weiß aber überhaupt nicht wie ich anfangen soll ...

...zur Frage

Quellenanalyse Geschichte zum Thema Nachkriegszeit - Welche könnte drankommen?

  1. Klasse; Gymnasium

Wüsste jemand eine Möglichkeit? Thema - wie gesagt- die Nachkriegszeit; wir hatten gerade den Vietnamkrieg.

Danke!:)

...zur Frage

Warum sind wir Menschen überhaupt auf der Welt wenn wir eh alles zerstören, verpesten und die Welt zu einem grausamen Ort machen, obwohl sie keiner ist?

Hallo, diese Frage stellen sich bestimmt die meisten von euch. Jeden Tag und jede Sekunde passieren die Dinge, die wir für unerklärlich halten. Und daran sind wir, heißt es und das ist auch so, wir Menschen Schuld.

Was das für Dinge sind, ist klar: Terror, Extremismus, Macht, Ausbeutung, Politik, Verpestung der Erde, Demonstrationen und Erfindungen die die Welt eigentlich nicht gebraucht hätte. Wir hören, sehen, fühlen, und lesen was tagtäglich passiert. Dann ist da noch die Politik und ja die spielt dabei auch noch eine Rolle. Jeder nutzt nur noch seine Macht einfach aus und hören nicht mehr auf die Meinung ihrer Bürger.

Ja ist grob gesagt, doch das kann man gerade in nahezu fast jedem Land beobachten, egal ob es Russland, Türkei, Syrien, Iran, Irak oder ein Kontinent wie Europa oder Amerika ist. Nicht nur ich, sondern auch andere haben das Gefühl, dass ihnen nur noch das Geld wichtig ist. Ein anderer Punkt ist, warum haben wir Menschen überhaupt Kraftwerke gebaut, die uns zwar Strom bringen, es aber im Endeffekt unserer Welt schadet? Wieso, unterstützen wir überhaupt Kriege und Terror mit Geld? Warum beachten wir nicht die Menschen, die eigentlich am nötigsten Hilfe brauchen? Unsere Welt entwickelt sich weiter, ein bisschen mal besser aber auch in eine Richtung wo sich alles verschlechtert.

Die meisten Leute sind mit ihrer Politik in ihrem Land, langsam aber sich nur noch unzufrieden.

Ihr würdet bestimmt sagen das Geld daran ist schuld, aber nein genauer betrachtet sind wir Menschen daran Schuld. Mal abgesehen von Gutmenschen. Wenn die Menschen erstmal Macht haben, nutzt man es aus.

Wir haben nicht umsonst die Erde bekommen und sie hat uns warmes Essen, Trinken, Kleidung spendiert. Die Erde ist eigentlich kein schlechter Ort, doch die Menschen machen es leider zu einem. Warum denn? Wir Menschen sind zwar nicht perfekt, doch all das was wir angerichtet haben, kann man einfach nicht verstehen. Nicht umsonst, haben wir auch Hände, Füße, ein Herz, ein Kopf und Gefühle bekommen. Leider ist das den meisten Menschen hier auf der Erde nicht bewusst. Das ist nicht auf alle bezogen. Nur hat es einfach so extrem große Ausmaße.

Wenn man das so betrachtet, kann man gleich direkt sagen das wir Menschen an allem Schuld sind, doch sind wir überhaupt Menschen an allem Schuld was der Erde nicht gut tut?

Ich sage ja und nun frage ich euch, wieso sind wir Menschen überhaupt auf der Welt, wenn wir eh alles hier verschmutzen oder ruinieren und gibt es Lebewesen, die es besser gemacht hätten als wir? Es ist einfach unbegreiflich, weshalb manche Menschen keine Menschlichkeit besitzen.

...zur Frage

Stunde null (Nachkriegszeit)?

Ich habe gerade einen Text gelesen wo mir einiges noch unklar ist und ich würde mich freuen, wenn ihr mir auch eure Meinung dazu sagen könntet: warum bezeichnet man den Beginn der Nachkriegszeit auch als ,,Stunde null" und beschreibt eurer Meinung mach dieser Begriff die Situation gut?

...zur Frage

Welche Bücher über Gaddafis Libyen?

Hallo,

ich habe bald meine MSA Prüfung über das Thema Gaddafis Libyen und suche daher noch dringend Bücher, die sich speziell mit dem Leben in Libyen zu der Zeit beschäftigen.

Hat jemand Vorschläge, ich bin wirklich sehr dankbar

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?