Warum fällt es Frauen so verdammt schwer, Klartext zu sprechen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nicht alle Frauen sind so, ich bin manchen sogar zu direkt ;)

Vielleicht sind viele Frauen einfach vorsichtiger, haben Angst den Partner zu verletzen, zu beleidigen usw. 

Leider (!) sind manche Frauen (besonders jüngere) der Meinung dass der Mann ihr gefälligst jeden Wunsch/jedes Problem von den Augen abzulesen hat.... was natürlich unmöglich ist. Ich persönlich finde das nicht nur albern sondern auch verdammt schade. Würden die Frauen öfter Tacheles reden hätten sie weniger Probleme.... 

Giustolisi 27.11.2016, 21:11

Würden die Frauen öfter Tacheles reden hätten sie weniger Probleme....

Danke, danke, danke. Meine Rede.
Je geringer der Interpretationsspielraum, desto geringer die Wahrscheinlichkeit von Missverständnissen.

1
pingu72 27.11.2016, 21:20
@Giustolisi

Bitte gerne. Ich würde mir wünschen dass mehr Frauen so denken bzw es endlich verstehen....  

0

Frauen kommunizieren anders als Männer. Die Gründe sind vielfältig, aber ich denke, wenn du dir die Zeit nimmst, die Frau an deiner Seite richtig kennenzulernen und sie dir vertraut, lässt sich auch die Hürde aus Mißverständnissen und Fehlinterpretationen erfolgreich meistern. Vielleicht hilft dir ein bißchen der folgende Link, um das Verständnis für deine Partnerin zu erhöhen. Ich möchte aber darauf hinweisen, das ich sowohl Männer kenne, die um den heißen Brei schwafeln, als auch Frauen, die direkter sind, als die Pfeilspitze von Winnetou...

http://www.stil.de/knigge-thema-der-woche/details/artikel/schluss-mit-missverstaendnissen-so-kommunizieren-frauen-und-maenner-auf-einer-wellenlaenge.html

Giustolisi 27.11.2016, 20:51

Ich interpretiere nicht. Ich nehme alles so wie man es mir sagt.

0
Triangel74 29.11.2016, 14:26
@Giustolisi

Du bist ein menschliches Wesen und unterbewußt oder auch bewußt interpretieren (bewerten) wir alle ob Mann oder Frau...auch du....nur so können Menschen in einer komplexen Welt überleben...Keiner nimmt die Dinge objektiv wahr und auch nicht sich selbst objektiv wahr....Trugbilder noch und nöcher und je älter ich werden, desto unsicherer werde ich, ob das was ich wahrnehme auch wirklich real ist...oder nur so zu sein scheint?!

2

Ich bin eine Frau, die es sich zum Teil abgewöhnt hat, Klartext zu sprechen, da trotzdem allerlei Unsinn hineininterpretiert wird.

Bin aber auch Autistin. Vielleicht unterscheidet sich mein Klartext von Deinem und dem aller anderen. o.O

Denk einfach mal über Begriffe wie "Taktgefühl" und "Diskretion" nach. All das soll man ja in der Kommunikation auch noch hinkriegen, um nicht anzuecken.

Ich bin aber für sowas wohl zu behindert. ;)

Sprache ist schon ein seltsames Ding. Oft reden Menschen aneinander vorbei, obwohl sie diesselben Worte verwenden. Allerdings bedeutet nicht immer jedes Wort für jeden das gleiche. Jeder denkt dann über sich selbst, er rede unmissverständliches Zeug. o.O

warehouse14

Giustolisi 27.11.2016, 22:11

Denk einfach mal über Begriffe wie "Taktgefühl" und "Diskretion" nach.

Habe von beidem wenig bis nichts.

0
Giustolisi 27.11.2016, 22:23
@warehouse14

Das wusste sie aber von Anfang an, ich hatte es ihr gesagt. Deswegen ist es kein Grund sauer zu sein.

0

Da habt ihr einfach einen Kulturunterschied im Austausch von Meinungen. Ihr müsst ganz einfach von- und miteinander lernen, dass jeder von euch seine eigene Art hat, Dinge zu sagen oder zu verstehen zu geben.

Kommunikation besteht aus mehr als aus präzisen Ansagen, da schwingen halt auch Gefühle und Erwartungen mit und ja: Männer und Frauen sind unterschiedlich. Das erfahre ich in meiner Ehe jetzt seit bald dreißig Jahren.

Wichtig ist nicht nur das Reden sondern auch das Zuhören. Und da muss sich jeder von euch halt langfristig auf den Partner einstellen. Ein Stück weit gleicht man sich über die Jahrzehnte schon an, in manchen Dingen nie.

Aber das schließt Liebe ja nicht aus, oder?

Giustolisi 27.11.2016, 22:21

Kommunikation besteht aus mehr als aus präzisen Ansagen
Präzise Ansagen minimieren aber die Gefahr von Missverständnissen. Wenn ich nicht weiß was sie hat/will/stört sag ich lieber gar nichts, statt mich auf spekulatives Glatteis zu begeben. Ich habe schon gemerkt dass es noch schlimmer wird, wenn man dann falsch liegt. Nene, auf das Spielchen lass ich mich nicht mehr ein.

0
Altersweise 27.11.2016, 22:46
@Giustolisi

Wenn du irgendwo die Kommukation nach deinen Regeln ablaufen lassen willst, musst du dich ins Berufsleben begeben und dort nach Möglichkeit auch noch der Chef sein. Ansonsten wirst du in der großen weiten Welt eher Botschaften als Aussagen bekommen.

Das ist in der Beziehung leider auch nicht anders.

0

Meinem persönlichen Glauben nach hat jeder Mensch gewisse Charaktereigenschaften und es fällt auch bestimmt manchen Männern schwer, sich auszudrücken. Dass das bei Frauen viel eher der Fall ist, stimmt jedoch denke ich. Immerhin hat auch jedes Klischee einen wahren Kern.

Es könnte auf die Gehirnstruktur(Ja, die ist unterschiedlich bei m/w) und auf die sozialen Unterschiede zurückzuführen sein.

Giustolisi 27.11.2016, 20:50

Es geht nicht darum ob es schwer fällt, sich auszudrücken, sondern ob man es überhaupt versucht.
Ich denke dass man jemandem den man liebt auch ganz unverblümt ohne Filter sagen kann was Sache ist.

0
Unzumutbar 27.11.2016, 21:28
@Giustolisi

Aber natürlich. Dass sie nicht sagt was sie will, ist ja dem dazugehörigen Charakterattribut(Schüchternheit oder was auch immer) zu schulden, welches erst durch die Gesellschaft oder Genetik ausgeprägt wurde. Das ist dann keine wirkliche bewusste Entscheidung mehr. Sie wird sich dessen auch nicht immer bewusst sein, wenn sie es tut

1

Tjaa...So sind wir Frauen eben .

Ich bin selber so .. Aber halt auch nur in Situationen wo es mir schlecht geht.

Ich persönlich habe da auch keine Erklärung für.. Ich möchte einfach oftmals nicht mehr der Wahrheit rausrücken .

Mein Freund kann ja wohl selber drauf kommen wenn er etwas falsch gemacht hat .

Wir meinen das ganze ja auch nicht böse .. Aber es ist einfach so.

Giustolisi 27.11.2016, 20:46

Ich möchte einfach oftmals nicht mehr der Wahrheit rausrücken .

Das kann ich ja gut verstehen. Wenn ich frage was sie hat und sie es nicht sagen will gehe ich davon aus, dass es mich nichts angeht und sie es dann sagt, wenn sie möchte dass ich es weiß.

Mein Freund kann ja wohl selber drauf kommen wenn er etwas falsch gemacht hat .

Ich als Freund einer Frau habe allzu oft nicht den hauch einer Ahnung, was ich falsch gemacht haben soll. Auch in diesem Fall wäre es viel einfacher , es einfach zu sagen. Ich fange nämlich gar nicht erst an zu raten.

0
Charlieee001 27.11.2016, 20:50

Ich weiß es hört sich total bekloppt an ... Aber manchmal möchte man auch einfach nur Aufmerksamkeit haben .. Aber wie schon gesagt.. Ich kann das selber nicht so ganz erklären ..

0
Giustolisi 27.11.2016, 20:54
@Charlieee001

Auch der Wunsch nach Aufmerksamkeit lässt sich direkt ausdrücken, ist doch viel einfacher und bringt weniger Missverständnisse mit sich.

0
Charlieee001 27.11.2016, 20:56

aber das würde dumm kommen "Schatz ich will Aufmerksamkeit " nene das sagen wir nicht

0
Giustolisi 27.11.2016, 22:12
@Charlieee001

Das wäre klar, verständlich, etwas das man nicht falsch interpretieren kann. Kurzum, das wäre herrlich.

0

Dir scheint ein wenig die Empathie zu fehlen.

Wenn der Unterschied zwischen dem was Du nicht merkst und dem was sie erwartet zu groß wird, dann passt Ihr nicht zusammen.

Zu sehr verbiegen wird sich keiner von Euch beiden können und mögen.

Giustolisi 27.11.2016, 20:47

Dir scheint ein wenig die Empathie zu fehlen.

Ich merke ja wenn sie was hat, ich will nur nicht blind im Nebel stochern und Gedanken lesen kann ich nicht.

1

Was möchtest Du wissen?