Warum fährt mein Fahrrad so langsam?

3 Antworten

Das liegt dan wohl an der Übersetzung. Du könntest die Zahnräder tauschen für eine andere Übersetzung.

Wie viele Zähne hast du auf dem Größten Kettenblatt und wie viele auf dem Kleinsten Ritzel? Und was hast denn für ein Fahrrad? Mountainbike oder Tourenrad?

7-fach an einem neuen Rad bedeutet Schraubkranz. Also hat er hinten 14 oder minimal 13 Zähne. Weniger Zähne erlaubt die Schraubkranztechnik nicht, bzw. gibt es nicht mehr. Als Jugendlicher wird er ein Mountainbike haben, mit vorn 44 oder wahrscheinlich nur 42 Zähnen.

42:14 - das ist in der Tat eine sehr kleine Übersetzung für den größten Gang. Wenn das so ist, könnte er die Übersetzung auf 44:13 maximal erhöhen. Im Vergleich zum billigen Rad schon ein ziemlicher Aufwand: Schraubkranz und höchstwahrscheinlich die ganze Kettenradgarnitur müssten getauscht werden.

44:13 ist für flache Strecken schon ausreichend, bergab natürlich nicht.

1
@FelixLingelbach

Ja ist richtig nur es gibt auch welche mit 12 Zähnen mein Ralf hat eine mit 12 Zähnen und vorne hab ich noch nie gezählt um ehrlich zu sein, während mein Cube hinten 11 und vorne ich glaub 46 da ist ein richtiger Unterschied.

0
@EzioAuditore600

Dein Ralf ist schon älter und hat deswegen noch eine Steckkranznabe. An der gibt es nichts zu meckern. Du bekommst kleine Kassetten mit nur 11 Zähnen und das Hinterrad ist durch die nicht ganz so breite Kassette sogar stabiler. Das war lange die Top-Technik.

1
@FelixLingelbach

Warte! Ich bin gerade in wenig Verwirrt war nicht damals die Schraub Kassette Standard? Und Steck ist das was heute an guten Rädern zu finden ist richtig?

Aber um nochmal auf die Frage des Fragenstellers zurück zu kommen, wenn das Rad Neu ist und 3x7 hat ist es ein Baumarkt Rad sehr wahrscheinlich dann würde es sich nicht lohnen eine andere Kurbel mit anderen Kettenblättern zu verbauen.

0
@EzioAuditore600

Es ist ja auch verwirrend.

Schraubkranztechnik ist alte Nachkriegstechnik, gibt es also schon sehr lange, erst als 5-fach oder mit noch weniger Zähnen.

Dann kam Shimano mit den überlegenen Steckkränzen raus, dass muss in den 80ern gewesen sein, 7-fach für die Top-Gruppen. Seitdem sind Schraubkränze nur noch für die billigen Gruppen. Anscheinend lassen sich die noch etwas einfacher herstellen.

Heute werden Räder mit 7-fach-Steckkränzen gar nicht mehr angeboten, 8-fach ist den Käufern, die nicht nur das billigste Baumarktrad haben wollen, ja schon zu wenig, deshalb kann man sicher sein, das 7-fach immer Schraubkranz bedeutet.

Wenn du es genauer wissen willst:

http://arnowelzel.de/wiki/de/fahrrad/sheldonbrown/freewheels

0
@EzioAuditore600

Aber um nochmal auf die Frage des Fragenstellers zurück zu kommen, wenn das Rad Neu ist und 3x7 hat ist es ein Baumarkt Rad sehr wahrscheinlich dann würde es sich nicht lohnen eine andere Kurbel mit anderen Kettenblättern zu verbauen.

Richtig, so teuer wäre der Umbau aber nicht. Hier geht es los. Original Shimano-Kurbelgarnituren sind auch nicht viel teurer. Muss aber ein Fachmann machen, sonst gibt es Probleme mit der Kettenlinie.

0
@FelixLingelbach

PS. Messingschlager ist ok, halt nicht leicht, das ist alles. Angaben zur Kettenlinie, bzw. zum passenden Innenlager werden aber nicht gemacht, deshalb wäre das Angebot für mich unbrauchbar, nicht aber für eine professionelle Werkstatt. Die kriegen das Teil für 6 € EK und wissen, wo es passt.

0
@FelixLingelbach

Ne Deore Kubel hab ich mal geschaut kostet auch nur 50€ und eine Acera nur die hälfte. Ja sehr gute Seite hab ich sofort gespeichert.

0
@EzioAuditore600

Eben. Und wenn auf seinen Kurbeln auch Shimano draufsteht, wird die Sache einfach. Wenn nicht, könnte man für 8,50 ein für Acera passendes Innenlager mitbestellen, welches meist angegeben wird. Auch dann bliebe die Aufrüstung finanziell in einem überschaubaren Rahmen.

0

Nein, zurück!

Er soll vorn eine 48er Kurbelgarnitur einbauen (lassen). Die passt ja auch. Das reicht dann auf alle Fälle.

0

Das Thema Übersetzung wurde hier ja schon ausgiebig besprochen. Was aber erstmal sehr, sehr viel ausmacht ist der richtige Reifendruck!! Ich selber fahre schon mal mit zu wenig Druck um mich mehr anstrengen zu müssen. Und glaub mir wenn ich dann den richtigen Druck drauf mache fährt das Rad fast wie von alleine, egal welche Übersetzung.

Gruß Geko1

Was möchtest Du wissen?