Warum braucht DaVinci Resolve 15 so viel Speicherplatz?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine möglicher Grund, welche nicht nur DaVinci Resolve betrifft ist, das Windows Daten in den virtuellen Arbeitsspeicher auslagert, wenn der physische Arbeitsspeicher zu voll ist. Der virtuelle Arbeitsspeicher setzt sich aus dem physischen Arbeitsspeicher und einer/mehreren Datei/en auf der Festplatte zusammen.

Da ein Videoschnittprogramm nunmal Kopien alle Dateien mit denen gerade gearbeitet wird in den Arbeitsspeicher läd, kann dies dazu führen, das Windows einen Teil dieser Daten auf der Festplatte zwischenspeichert, weil sie nicht komplett in den physischen Arbeitsspeicher passen.

Hi,

das betrifft nicht nur DaVinci Resolve 15, sondern jedes Videobearbeitungsprogramm legt bei der Bearbeitung eine temporäre Videodatei zusätzlich an. Dazu kommen noch sämtliche Bearbeitungen/Änderungen die an der Videodatei vorgenommen werden.

Deswegen kann der Speicherbedarf während der Bearbeitung schnell mal auf das dreifache oder mehr der Videodatei ansteigen.

Videobearbeitung kostet richtig Speicher ! Auch temporäre Dateien ! Die in der Regel auf C:\

Ist nix problematisches. Musst schon Bissel was auf C frei haben.

Wie viel RAM haste ?

Was möchtest Du wissen?