Das ist anhängig von der "Größe" des Themas (Tags).
Um für den Community-Experten Titel nominiert zu werden braucht man entweder 15, 25 oder 50 hilfreichste Antworten innerhalb von zwölf Monaten.
Die Größe der jeweiligen Themen und wie viele Hilfreichste Antworten man entsprechend brauchst kannst du hier nachgucken.

Für Themenwelten ist die Regelung anders, hier braucht man schon den Titel in mehreren Themen.
Die Themenwelten haben jeweils Unterbereiche (Subsubkategorien), um hier für die unterste Stufe einer Themenwelt/die unterste Subsubkategorie nominiert zu werden muss man den Titel in drei Themen haben, welche in dieser als "Beliebte Themen" gelten. Um für die nächst höhere Stufe/Subsubkategorie nominiert zu werden muss man den Titel in zwei niedrigeren Stufen/Subsubkategorien erhalten haben. Ausführlicher werden die Regelung für Themenwelten ansonsten hier erklärt: https://www.gutefrage.net/forum/beitrag/11295619

Hat die die nötige Anzahl erreicht wird man automatisch nominiert.

Anschließend wird dann noch eine manuelle Überprüfung vom gutefrage Team vorgenommen. Hierbei werden Dinge wie die Einhaltung der Richtlinien, sowie Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft gegenüber anderen Nutzern geprüft.

Besteht man diese Überprüfung wird man dann von jemandem aus dem Community Management angeschrieben und man bekommt den Titel.

Neben dem Community-Experten gibt es aber auch noch die sogenannten "Fachexperten".
Die Vergabe dieses Experten-Status hängt nicht von der Quantität und Qualität der hilfreichsten Antworten ab, sondern von nachweisbaren Leistungen aus dem "echten Leben". Deshalb treten Fachexperten auf gutefrage unter ihrem Realnamen auf.

...zur Antwort

Selber kann man es gar nicht.

Man kann sich wenn nur per Kontaktformular oder E-Mail (team@gutefrage.net) an gutefrage wenden und um eine Löschung bitten.
Da gutefrage aber als Sammelbecken fungiert und Fragen nicht nur dir als Fragestellern sondern auch anderen Leuten die das gleiche oder ein ähnliches Problem haben helfen können wird aber nur in Ausnahmefällen gelöscht.
Ebenfalls würde das Löschen einer Frage die Mühe der Antwortschreiber nutzlos machen.

Alternativ kannst du aber eine Anonymisierung der Frage beantragen. Hierbei wird die Frage dann von seinem Account entkoppelt, so dass man keine Rückschlüsse mehr auf dich ziehen kann, die Frage an sich bleibt aber bestehen.

...zur Antwort

Das kommt auf das Thema an.

Themen (Tags) unterteilen sich drei Kategorien, abhängig von ihrer Größe.
Für große Themen braucht man 50 Sterne.
Für mittlere Themen braucht man 25 Sterne.
Für keine Themen braucht man 15 Sterne.
Hier findest du eine Auflistung der großen und mittleren Themen: https://www.gutefrage.net/forum/beitrag/7368775

Hat man die nötige Anzahl an hilfreichsten Antworten in einem Thema erreicht wird man automatisch für den Community-Experten Titel in diesem Thema nominiert.

Anschließend wird noch eine manuelle Überprüfung vom gutefrage Team vorgenommen. Besteht man diese Überprüfung wird einem der Community-Experten Titel verliehen.

...zur Antwort

Du verwechselst da zwei Sachen.

Das eine sind die "Hilfreich" Bewertungen. Das ist die Meldung die du bisher wohl bekommen hast.
Damit kann jeder Nutzer eine Antwort bewerten.

Das andere ist die "Hilfreichste Antwort" Bewertung, der Stern.
Sobald eine Frage mindestens 24 Stunden halt ist kann der Fragesteller genau eine Antwort auf diese Frage als die hilfreichste Antwort auszeichnen, dafür erscheint über den Antworten eine extra Option.
Diese Stern Auszeichnungen werden im Profil gezählt und angezeigt.

Bild zum Beitrag

...zur Antwort

Selber kann man keine Fragen löschen.

Man kann wenn nur per Kontaktformular oder E-Mail (team@gutefrage.net) an gutefrage wenden und um eine Löschung bitten.
Da Fragen und deren Antworten potenziell auch anderen Leuten die das gleiche oder ein ähnliches Problem haben helfen können und das löschen die Mühe der Antwortschreiber nutzlos machen würde, wird aber nur in Ausnahmefällen gelöscht.

Alternativ kann man aber auch eine Anonymisierung beantragen. Hierbei wird dann die Frage von deinem Profil entkoppelt, so dass keine Rückschlüsse mehr auf dich gezogen werden können, die Frage an sich bleibt aber bestehen.

...zur Antwort

Diese werden auf deiner Merkliste aufgelistet.

Deine Merkliste findest du zum einen oben in der Menüleiste über Startseite -> Merkliste.

Bild zum Beitrag

Und zum anderen ist sie auch auf deiner Startseite oben in dem Kasten mit einem Lesezeichen-Symbol verlinkt.

Bild zum Beitrag

...zur Antwort

Sowohl »Berserk (1997)« als auch drei »Berserk: Das Goldene Zeitalter« Filme und die »Berserk: Das Goldene Zeitalter - Memorial Edition« adaptieren den »Golden Age Arc« aus dem Manga.
Die drei Filme und die Memorial Edition sind also Remakes, adaptieren nach hinten hinaus aber ein paar Kapitel mehr welche im 1997er Anime ausgelassen wurden.
Nach »Berserk (1997)« also am besten den 3. Film oder die letzten Episoden der Memorial Edition gucken.

Die »Lost Children Chapter« vom »Conviction Arc« fehlen dann im Anime fast komplett.

Anschließend geht es dann mit »Berserk (2016)« gefolgt von »Berserk (2017)« weiter.

Persönlich würde ich aber eher den Manga empfehlen, da dieser um weiten besser als die Anime Adaptionen ist und im Anime immer mal was ausgelassen wird.

...zur Antwort

Man kann das Video auf privat stellen und es dann für bestimmte Google Konten freigeben.

Gehe dafür ins YouTube Studio zu dem Video und klicke die Sichtbarkeit an.
Dort hast du, wenn du "Privat" ausgewählt hast, eine Option um das Video privat zu teilen.

Bild zum Beitrag

Wählst du die Option aus kannst du dann in das Eingabefeld die E-Mail-Adresse des Google Kontos der Person eingeben welches das Video sehen können soll.
Die Person muss dafür dann mit dem entsprechenden Google/YouTube Konto angemeldet sein um es sehen zu können.

Bild zum Beitrag

...zur Antwort

Bild zum Beitrag

"Experte" ist der Titel welchen die sogenannten Fachexperten tragen.
Diesen Titel muss man bei gutefrage beantragen und mit Leistungen aus dem "echten Leben" belegen. Fachexperten treten daher auf gutefrage auch unter ihrem Realnamen auf.

Bild zum Beitrag

Etwas anderes wäre der Titel "Community-Experte".
Dieser ist eine Auszeichnung durch die Community von gutefrage.

Um für den Titel in einem Thema (Tag) nominiert zu werden muss man je nach "Größe" des jeweiligen Themas in diesem entweder 15, 25 oder 50 hilfreichste Antworten (den Stern) innerhalb von zwölf Monaten erhalten haben.
Die Größe der jeweiligen Themen und wie viele hilfreichste Antworten man entsprechend brauchst kannst du hier nachgucken.

Hat man die nötige Anzahl an hilfreichsten Antworten in einem Thema erreicht wird man dann automatisch in diesem für den Titel nominiert.

Nach der Nominierung wird noch eine manuelle Überprüfung vom gutefrage Team vorgenommen. Hierbei werden Dinge wie die Einhaltung der Richtlinien, sowie Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft gegenüber anderen Nutzern geprüft.

Besteht man diese Überprüfung wird man vom Community Management angeschrieben und man bekommt den Titel für die bestandenen Themen verliehen.

Des weiteren kann man den Titel auch in Themenwelten nominiert werden, hierfür braucht man den Titel dann aber schon in mehreren Themen.
Die Regelung für die Nominierung in den Themenwelten kannst du hier nachlesen: https://www.gutefrage.net/forum/beitrag/11295619

...zur Antwort

Wenn man auf die das Symbol klickt bekommt man eine Erklärung angezeigt.

Bild zum Beitrag

Das "!*#ø" bedeutet also, dass jemand eine Antwort negativ, als als "Nicht hilfreich", bewertet hat.

Des weiteren können bei den Aktivitäten noch zwei weitere Symbole angezeigt werden.

Zum einen ein Herz, welches bedeutet das jemand eine positive Bewertung gegeben hat (Danke, Hilfreich).

Und zum anderen eine Sprechblase, welche bedeutet das jemand gerade eine Antwort schreibt oder bearbeitet bzw. sich in dem Textfeld dafür befindet.

...zur Antwort

Oberhalb des Textfeldes gibt es mehrere Formatierungsoptionen, unter anderem auch für Zitate.

Bild zum Beitrag

Den Text welche du zitieren möchtest kopierst du dann in das Textfeld und formatierst ihn mit der entsprechenden Option.

Alternativ kannst du auch ein > gefolgt von einem Leerzeichen am Anfang des Abschnittes schreiben, dann wird auch die Zitat-Formatierung gesetzt.

...zur Antwort

Staffel 1 erscheint aktuell mit deutscher Synchro auf Blu-ray und Staffel 2 wird vermutlich auch eine deutscher Synchro bekommen.

...zur Antwort

Crunchyroll ist aktuell der Anbieter mit der größten Auswahl, die meisten Anime kann man dort aber nur mit Abo gucken.

Ansonsten:

Kostenfrei und legal:
Crunchyroll, freevee (Amazon Prime Video Channel), Netzkino, ProSieben MAXX / Joyn, RTL+

Kostenpflichtig und legal:
Akiba Pass TV, Animation Digital Network, Amazon Prime Video, Aniverse (Amazon Prime Video Channel), Crunchyroll (Premium), Disney+, Joyn (Premium), Netflix, Rakuten TV, RTL+ (Premium)

...zur Antwort

Ich finde den Charakter im englischen Fandom, wobei es dort auch nicht all zu viele Informationen gibt.
https://ragnacrimson.fandom.com/wiki/Dragon_God

Der Drachen Gott ist ein allgegenwärtiges Wesen welches die Drachenspezies durch die Drachenkönige regiert und Drachenkönige erschaffen kann.
Der Drachen Gott ist dabei wohl ein nicht existentes Wesen, welches das Ziel verfolgt eine Existenz zu bekommen/in die Welt geboren zu werden.

Sein Aussehen ändert sich abhängig davon mit wem er spricht. In der Regel nimmt er wohl eine Erscheinung an welche das Gegenüber nicht ignorieren kann, daher war es bei Ultimatia die Gestalt einer ihrer Schwestern.

Im Manga ist die Story wohl auch gerade mal zwei Bände weiter als die Anime Adaption, also wurden wohl viele Dinge rund um den Drachen Gott noch nicht enthüllt.

...zur Antwort