Warum bin ich kleiner als meine Eltern?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, Tschainik,

das ist halt die Vererbungslehre: es können auch mal Generationen übersprungen werden.

Aber: Die Körperlänge ist überhaupt kein Maß für die Größe eines Menschen. Es ist nicht so, dass große Körper auch große Menschen sind. Viele Berühmte Künstler, Sportler, Politiker und Wissenschaftler sind / waren nicht so groß gewachsen. Also sei nicht traurig, es ist nämlich kein Makel:-)

liebe Grüße,

Jackie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Es fehlt das wichtige Alter. In selteneren Fällen überspringt die Genetik aber auch eine Generation und richtet sich an Vorgaben der Großeltern. Sogar verzweigte Blutsverwandte können im Spiel sein. Das Wachstum geschieht nie kontinuierlich und gleichmäßig sondern verläuft immer in mehr oder weniger starken Schüben. Wann diese Wachstumsschübe stattfinden und wie heftig sie ausfallen orientiert sich auch wieder an der Genetik. Mit 20 oder 21 verknöchern die Wachstumsfugen ( Epiphysenfugen) endgültig. Ausnahmen mit Schüben bis 24 sind belegt. Geht also noch was. Im folgenden Link behauptet einer noch 20 cm mit 20 Jahren gewachsen zu sein prüfen kann ich das nicht. Antwort Silmarillion.

http://www.gutefrage.net/frage/kann-man-mit-16-noch-wachsen#answer112184964

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tschainik 20.12.2014, 22:04

Alter : 25+x, also schon ausgewachsen, bei mir war mit 17 Schluss, was damals ganz schön schlimm war. meine Großeltern waren durchschnittlich, vom Vater war seine Mutter 1,74m, Opa ist im Krieg geblieben, bei Mutters Familie waren sie fast Alle groß, kein Wunder, dass man eine Mama mit Gardemaß hat. Soviel zur Genetik.

0

Das ist nicht grundsätzlich so, dass Kinder grßer als ihre Eltern sind. Das trifft nur dann zu, wenn die ERnährungsbedingungen besser als die der Eltern sind. Das merkmal Größe wird vererbt aber dann durch weitere Faktoren im individuellen Leben modifiziert. Es wird Dir nichts Anderes übrig bleiben als Dich mit Deiner Größe abzufinden. Große Menschen sind ja nicht grundsätzlich besser. Deine Partnerin solltest Du Dir nicht unbedingt nach Größe aussuchen. Da die Vererbung der Größe etwas komplexer ist, wie Du an Dir siehst, muss das nicht zum Erfolg führen. Wenn zwei Meneschen gut zu einander passer, spielt die Größe eine untergeordnete Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tschainik 21.05.2014, 12:28

Die Partnerin nicht nach der Größe aussuchen, das ist schon richtig, aber..... Ein Gesetz der Psychologie besagt, dass wir Partner suchen, bei denen noch Etwas zu klären ist. So bin ich jetzt bei einer lieben, großen, üppigen Frau gelandet. Ebenso, wie meine Mutter schaut auch sie zu mir herunter und spricht michhier und da mit "Kurzer" oder "mein Kleiner" an und gibt mir ab und zu einen Kuss auf die Stirn.. Sie hat einen kleinwüchsigen Vater und eine recht große Mutter. Beim Gespräch zum Thema "Größe und Vererbung" meinete sie einmal : Dies sei manchmal eine Lotterie. Aber ist ja doch sehr selten, dass Kinder kleiner bleiben als ihre Eltern. Ihr Vater ist auch deutlich kleiner, als seine Eltern es waren. Ihr Vater hätte auch darunter gelitten und deswegen versteht sie mich.

LG Tschainik

0

Die stete Größenzunahme in der jüngeren Vergangenheit hängt mit der steten Erhöhung der Nährstoffversorgung zusammen. Sie ist nicht genetisch bedingt. D.h. auch unsere direkten Vorfahren hatten das genetische Potential größer zu werden, konnten das aber wegen geringerer Nährstoffversorgung nicht. Man kann davon ausgehen, daß die stete Größenzunahme langsam an ein Ende gekommen ist und künftig, bei gleichbleibender Ernährung, wieder mehr die Gene über die Größe entscheiden und Kinder auch kleiner sein können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir keiner sagen warum das so ist. Na ja 1,68m geht ja noch. Napoleon war kleiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Größe bestimmen nicht nur die Gene Deiner Eltern und Groß-Eltern, auch Deine Ur-und Ur-Ur-Großeltern Kommen dazu!

Du hast Dein Alter nicht genannt, Du wächst noch bis zum 25 zigsten Lebensjahr!

Nebenbei, die wirklich erfolgreichen Menschen sind eher klein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich kenne sehr viele familien, in denen die eltern groesser sind als die kinder;. das ist doch nicht schlimm. das ist wahrscheinlich in jeder familie anders. mach dich doch nicht so verrueckt damit :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tschainik 20.05.2014, 18:31

Da würde ich gerne mehr erfahren wollen. Ich kenne so gut wie keine Familie mit meinen Größenverhältbissen

LG

Tschainik

0

Was möchtest Du wissen?